{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Todesfahrer von Saarwellingen fuhr 130 km/h schnell

image

Den Einsatzkräften bot sich nach dem Unfall in Saarwellingen ein regelrechtes Trümmerfeld. Foto: Simon Mario Avenia/dpa-Bildfunk.

Bei dem tödlichen Verkehrsunfall im August in Saarwellingen ist der Unfallverursacher viel zu schnell unterwegs gewesen. Wie der SR meldet, hat dies ein Gutachten ergeben, das den Unfallhergang rekonstruieren sollte. Ein Gutachter habe ein Tempo von 130 bis 140 Stundenkilometern ermittelt.

Außerdem seien nach Angaben der Staatsanwaltschaft im Blut des 26-Jährigen psychoaktive Substanzen festgestellt worden. Die psychoaktiven Substanzen, die in seinem Blut gefunden wurden, werden unter anderem bei epileptischen Erkrankungen eingesetzt.

Anhand der Konzentration könne man aber noch nicht sagen, ob zum Unfallzeitpunkt eine Fahruntüchtigkeit vorlag. Ob der Mann wegen eines epileptischen Anfalls die Kontrolle über sein Auto verloren hatte, sei noch unklar.

Der 26 Jahre alter Autofahrer war ungebremst in eine Geschäftsstraße gerast. Dabei kam eine 43-jährige Frau ums Leben, auf deren Wagen der Mann mit seinem Auto aufgefahren war. Ihre zwölf Jahre alte Tochter auf dem Beifahrersitz wurde lebensgefährlich verletzt und erlag später ihren Verletzungen.

Der Unfallverursacher erlitt schwere, vier weitere Menschen leichte Verletzungen.

Mit Verwendung von SZ-Material.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein