{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A62 Nonnweiler Richtung Landstuhl Zwischen AS Nonnweiler-Otzenhausen und AS Nohfelden-Türkismühle Meldung aufgehoben (07:46)

A62

Priorität: Normal

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
Yannick Weiter/SOL.DE

Wie ernähre ich mich am besten für den Muskelaufbau und die Fettverbrennung?

image

Eine richtige Ernährung ist beim Muskelaufbau und Fettabbau wichtig.

Proteine
Der Schlüssel zur richtigen Ernährung für Muskelaufbau und Fettverbrennung ist natürlich der Hauptbestandteil unserer Muskeln: die Proteine.

Wenn wir abnehmen wollen, müssen wir sicherstellen, dass unsere Muskeln immer gut mit Proteinen versorgt sind. So verlieren wir Fett und nicht die hart erarbeiteten Muskeln. Als Grundregel gilt es:  zwei Gramm Protein am Tag pro Kilogramm Körpergewicht.

Die besten Proteinquellen sind hauptsächlich Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte. Vegetarische/Vegane Alternativen sind Sojaprodukte, Hülsenfrüchte und Nüsse.

Fette
Die Fette spielen eine wichtige Rolle bei der Fitnessernährung. Hier muss allerdings zwischen den „guten“ ungesättigten Fettsäuren und den „schlechten“ gesättigten (tierischen) Fetten unterschieden werden.

Nuss-, Kern-, und Pflanzenfette helfen uns bei der Verdauung von Protein und wirken sich positiv auf unseren Körper aus. Auf Fettzufuhr darf auch während einer Diät nicht verzichtet werden.

Kohlenhydrate
Die Kohlenhydrate gelten als Hauptenergielieferant und sind für den Muskelaufbau und die Kraft beim Workout zuständig.

Vollkornprodukte, Reis und Süßkartoffeln sind die besten Vertreter ihrer Art, von Weizenprodukten und Zucker sollte man jedoch so gut wie möglich die Finger lassen.

Der einzige Unterschied zwischen der Diät und Muskelaufbauphase ist die Menge an Kohlenhydraten. Die Protein- und Fettzufuhr bleiben gleich. Die genau für euch richtigen Mengen müsst ihr selbst herausfinden, da jeder Mensch einen anderen Stoffwechsel und Tagesablauf, und somit einen unterschiedlichen Grundbedarf an Kalorien hat. Hier sollten wir einfach ausprobieren und unser Gewicht über einen Monat lang jeden Tag beobachten.

Nahrungsergänzungsmittel
An Nahrungsergänzungsmitteln empfehlen sich nur BCAAs (Aminosäuren, die Grundbausteine unseres Körpers) im Wasser während des Trainings, sowie einen Whey-Proteinshake direkt nach dem Training. Alles andere an Supplements ist mehr oder weniger nutzlos.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein