A620 Saarbrücken - Saarlouis AS Saarbrücken-Wilhelm-Heinrich-Brücke in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Motorsportveranstaltung bis 18.08.2017 06:00 Uhr (04:34)

A620

Priorität: Dringend

24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

RB Leipzigs Star Keita will Superstar Messi nacheifern

Naby Keita traf doppelt gegen den SV Darmstadt 98. Foto: Jan Woitas

Naby Keita traf doppelt gegen den SV Darmstadt 98. Foto: Jan Woitas

«Jetzt gibt es ja noch Messi als weltbesten Fußballer, und ich bin noch ein relativ kleiner, unbedeutender Spieler. Aber ich möchte wachsen und zu gerne irgendwann ähnliche Erfolge feiern», sagte der 22-Jährige dem Fachmagazin «Kicker».

Der Nationalspieler aus Guinea ist einer der Erfolgsgaranten im Team des Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga und als Stammspieler bei Coach Ralph Hasenhüttl gesetzt. Aber die Bundesliga ist für Keita nur eine Zwischenstation, hat er doch große Ambitionen: bester Spieler Afrikas und der Welt werden. «Das stimmt, das ist ein Traum von mir, aber das ist natürlich noch ein sehr weiter Weg», sagte Keita, der als sehr zurückhaltend und bescheiden gilt.

Keita, der am Samstag beim 4:0 (1:0) gegen den SV Darmstadt 98 zwei Tore markierte, war vor der Saison für 15 Millionen Euro von RB Salzburg zum Aufsteiger aus Sachsen gekommen. Sein Vertrag läuft noch bis Juni 2020. RB-Sportdirektor Ralf Rangnick will mit dem ins Visier von Top-Clubs gerückten Keita verlängern. Er hat aber keine Eile. «Ich fühle mich absolut wohl hier, habe jetzt aber nicht den Kopf frei dafür», sagte er. Wo das Schicksal ihn letztlich irgendwann hinführe, wisse niemand. «Ich lerne Stück für Stück dazu, sehe mein Leben, meine Karriere wie eine Leiter, auf der ich Stufe für Stufe, Sprosse für Sprosse immer weiter nach oben klettere, um zu wachsen.»

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Kicker-Artikel Keita

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein