L 365, Vollsperrung für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen in der Ortsdurchfahrt Sitzerath, aufgrund eines liegengebliebenen Schwertransportes Für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen besteht keine Vollsperrung. (19.09.2017, 01:43)

Priorität: Dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

VfL Wolfsburg will mit Sieg erneute Krise abwenden

VfL-Trainer Valérien Ismaël hofft auf einen Sieg gegen Hoffenheim. Foto: Peter Kneffel

VfL-Trainer Valérien Ismaël hofft auf einen Sieg gegen Hoffenheim. Foto: Peter Kneffel

Nach zwei Niederlagen in der Liga und dem Aus im DFB-Pokal am Dienstag beim FC Bayern München (0:1) benötigen die Niedersachsen dringend einen Dreier. «Wir wissen, dass wir in der Pflicht sind», sagte VfL-Sportchef Olaf Rebbe.

Für ihn steht bei einer weiteren Pleite Trainer Valérien Ismaël - trotz Tabellenplatz 14 und der drohenden Abstiegszone - nicht zur Disposition. «Man spürt hier und dort die Unzufriedenheit im Umfeld. Ich empfinde das als ganz normal, wenn man auf die Tabelle schaut. Davon lassen wir uns nicht beirren», erklärte der Nachfolger von Klaus Allofs.

Mit Hoffenheim kommt ein Top-Team nach Wolfsburg. «Hoffenheim ist sehr stabil und konstant in seinen Leistungen. Es wird ein schweres Heimspiel», betonte Coach Ismaël, der kurzfristig über einen Einsatz von Joshua Guilavogoui (Wadenprobleme) entscheiden wird.

Die Gäste könnten sich dagegen mit einem Erfolg beim VfL in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. «Die Mannschaft setzt sehr gut um, was ich und mein Trainerteam vorgeben. Deshalb stehen wir da, wo wir aktuell stehen», sagte Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann.

Trotz der prekären Lage beim VfL hat der mit 29 Jahren jüngste Trainer der Bundesliga großen Respekt vor dem Gegner. «Im Pokalspiel gegen den FC Bayern am Dienstag haben sie Daniel Didavi, Yunus Malli und Mario Gomez eingewechselt. Da erübrigt sich jede weitere Frage nach der Qualität dieser Mannschaft», stellte Nagelsmann fest.

Wolfsburg-Hoffenheim bei Bundesliga.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein