Saarland: Saarbrücken St. Johann: Im Bereich des Meerwiesertalwegs kommt es zu Verkehrsbehinderungen durch Sanierungsarbeiten; Vollsperrung zwischen Einmündung Waldhausweg und Einmüdung Landessportschule. Voraussichtlich bis zum 05.05.2017 (20.04.2017, 13:23)

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

2. Bundesliga

2. Liga: Braunschweig rückt auf Rang zwei vor

So., 23. April 2017, 16:10 Uhr

Braunschweigs Christoffer Nyman schoss beide Tore gegen den VfL Bochum. Foto: Peter Steffen

In der zweiten Liga bleibt es hochspannend. Braunschweig rückt eine Woche nach der Pleite im Derby in Hannover auf Rang zwei vor. Im Kampf um den Klassenerhalt verpasste Aufsteiger Würzburg den ersten Sieg des Jahres.

Braunschweig verlängert Vertrag mit Hernández bis 2020

So., 23. April 2017, 13:50 Uhr

Onel Hernández hat in Braunschweig bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Foto: Swen Pförtner

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat den Vertrag mit Offensivspieler Onel Hernández bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Das teilte der Club kurz vor dem Heimspiel gegen den VfL Bochum mit.

Düsseldorfs Akpoguma verlässt Intensivstation

So., 23. April 2017, 12:55 Uhr

Der Düsseldorfer Kevin Akpoguma wird mit einer Trage vom Spielfeld gebracht. Foto: Roland Weihrauch

Kevin Akpoguma erlitt im Spiel zwischen Düsseldorf und St. Pauli einen Halswirbelbruch. Trotz der schweren Verletzung bleibt dem 21-Jährigen eine OP wohl erspart, er wurde mittlerweile von der Intensiv- auf die Normalstation verlegt.

Hannover verpasst durch Remis in Aue Tabellenführung

Sa., 22. April 2017, 15:40 Uhr

Aues Fabian Kalig jubelt nach dem Spiel gegen Hannover. Foto: Sebastian Kahnert

Hannover 96 hat in letzter Sekunde die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga und damit einen wichtigen Sieg im Aufstiegskampf verspielt. Beim abstiegsbedrohten FC Erzgebirge Aue kamen die Niedersachsen nur zu einem 2:2 (1:1).

Tiffert verlängert Vertrag bei Aue um ein Jahr

Do., 20. April 2017, 12:55 Uhr

Christian Tiffert hat seinen Vertrag bei Erzgebirge Aue verlängert. Foto: Thomas Eisenhuth

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat den Vertrag mit Routinier Christian Tiffert um ein weiteres Jahr bis Juni 2018 verlängert. Der 35 Jahre alte Mittelfeld-Regisseur ist einer der Führungsspieler beim abstiegsgefährdeten Club.

Mittelfeldspieler Daube bleibt bei Union Berlin

Do., 20. April 2017, 11:00 Uhr

Dennis Daube hat seinen Vertrag bei Union Berlin verlängert. Foto: Maurizio Gambarini

Mittelfeldspieler Dennis Daube hat seinen Vertrag beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin um ein Jahr bis Juni 2018 verlängert, teilten die Köpenicker mit.

8000 Euro Geldstrafe für Karlsruher SC

Mi., 19. April 2017, 16:25 Uhr

Karlsruher Fans zünden beim Einlauf der Mannschaften in Aue Pyrotechnik und Silvesterraketen. Foto: Thomas Eisenhuth/Archiv

Der Karlsruher SC ist für das Fehlverhalten seiner Fans mit einer Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro belegt worden. Dem Urteil des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) habe der Zweitligist bereits zugestimmt, teilte der DFB mit.

Fürth verlängert Vertrag von Trainer Radoki

Mi., 19. April 2017, 15:25 Uhr

Janos Radoki bleibt Trainer der SpVgg Greuther Fürth. Foto: Daniel Karmann

Die SpVgg Greuther Fürth setzt auch in den kommenden Jahren auf Trainer Janos Radoki. Der fränkische Fußball-Zweitligist verlängerte den am Saisonende auslaufenden Kontrakt mit dem Coach bis 2019.

Daimler will beim VfB Stuttgart investieren

Mi., 19. April 2017, 12:05 Uhr

Der VfB Stuttgart will wieder in die Bundesliga zurückkehren. Foto: Sebastian Kahnert

Daimler will sein Engagement beim VfB Stuttgart mit einer millionenschweren Investition weiter ausbauen. Wie viel Geld der Club bekommt, hängt vom sportlichen Erfolg ab. Und vor allem von seinen Mitgliedern.

«Wahnsinn» in 2. Liga - Hochspannung an Spitze und im Keller

Mo., 17. April 2017, 22:40 Uhr

Stuttgarts Simon Terodde traf doppelt gegen Arminia Bielefeld. Foto: Guido Kirchner

Die Spannung in der 2. Liga ist an den verbleibenden fünf Spieltagen kaum zu überbieten. Ein Quartett mit den Favoriten Hannover und Stuttgart an der Spitze kämpft um den Aufstieg, noch neun Teams um den Klassenerhalt.

KSC-Manager: Abstieg wäre wirtschaftlich schwerer Schlag

Mo., 17. April 2017, 16:20 Uhr

Oliver Kreuzer ist Sportdirektor des Karlsruher SC. Foto: Christoph Schmidt

Der drohende Abstieg in die 3. Liga wäre für den Karlsruher SC wirtschaftlich ein schwerer Schlag. «Das Fernsehgeld nächstes Jahr in Liga zwei: Fast zwölf Millionen Euro. In Liga drei: 800 000 Euro. Das sagt alles», sagte Sportdirektor Oliver Kreuzer der Deutschen Presse-Agentur.

Polizei-Gewerkschaft kritisiert DFL

So., 16. April 2017, 13:05 Uhr

Mit einem Großeinsatz wurde in Hannover auf das Gefahrenpotentiao des Niedersachsen-Derbys reagiert. Foto: Swen Pförtner

Nach dem massiven Polizeieinsatz beim Niedersachsen-Zweitligaderby zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig hat die Gewerkschaft der Polizei die Deutsche Fußball Liga (DFL) erneut heftig kritisiert.

Über 200 Braunschweiger vor Spiel festgesetzt

Sa., 15. April 2017, 15:15 Uhr

Die gesamte niedersächsische Bereitschaftspolizei ist für das Derby im Einsatz. Foto: Swen Pförtner

Vor dem brisanten Niedersachsen-Derby zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig hat die Polizei mehr als 200 Braunschweiger Anhänger festgesetzt.

Sarenren Bazee verlängert bis 2021 in Hannover

Sa., 15. April 2017, 13:20 Uhr

96-Talent Noah Joel Sarenren Bazee verlängerte seinen Vertrag. Foto: Thomas Eisenhuth

Der talentierte Noah Joel Sarenren Bazee bleibt längerfristig bei Hannover 96. Der 20 Jahre alte Angreifer hat seinen Vertrag beim Fußball-Zweitligisten bis 2021 verlängert. Das gab der Club vor dem Derby gegen Eintracht Braunschweig bekannt.

Niedersächsisches Hoch-Sicherheits-Derby im Fokus

Fr., 14. April 2017, 20:40 Uhr

Hannovers Sportdirektor Horst Heldt (M) wünscht sich, dass das Duell mit Braunschweig ausschließlich auf dem Platz stattfindet. Foto: Peter Steffen

Sportlich ist das Niedersachsen-Derby Hannover gegen Braunschweig in der 2. Liga diesmal so brisant wie lange nicht mehr. Doch darüber redet kaum einer. Die Sicherheit steht im Fokus, spätestens seit einem Pyrotechnik-Vorfall beim Eintracht-Training.

Skrzybski verlängert bei Union bis 2020

Fr., 14. April 2017, 16:35 Uhr

Steven Skrzybski hat vorzeitig seinen Vertrag bei Union Berlin verlängert. Foto: Maurizio Gambarini

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat den Vertrag mit Steven Skrzybski vorzeitig um zwei Jahre bis 2020 verlängert, teilte der Hauptstadtclub mit.