L365 Nonnweiler Richtung Weiskirchen Zwischen Wadrill und Steinberg Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (totes Tier) (10:44)

Priorität: Sehr dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Atlético Madrid geht bei Villarreal 0:3 unter

Das Team von Trainer Diego Simeone (r) unterlag beim FC Villarreal. Foto: Manuel Bruque

Das Team von Trainer Diego Simeone (r) unterlag beim FC Villarreal. Foto: Manuel Bruque

Damit sackte das Team, das im Achtelfinale der Fußball-Champions-League Gegner von Bayer Leverkusen ist, auf den sechsten Platz der Primera Division ab und hat mit 25 Punkten nun bereits zwölf Zähler Rückstand auf den Tabellenführer und Stadtrivalen Real (37).

Individuelle Abwehrfehler von Tiago Mendes und Torhüter Jan Oblak leiteten die ersten beiden Treffer für Villarreal durch Manu Trigueros (28.) und Jonathan dos Santos (38.) ein. Nach dem Aussetzer nahm Atletico-Coach Diego Simeone Tiago sofort vom Platz, auch Oblak konnte die Partie nicht fortsetzen: Er verletzte sich bei der Abwehraktion vor dem 0:2 an der Hand und musste nach 41 Minuten gegen Miguel Moya ausgetauscht werden. Der in Darmstadt geborene Roberto Soriano besiegelte mit seinem Treffer für Villarreal in der Nachspielzeit das dritte Atlético-Spiel ohne Sieg, womit sich die Gastgeber in der Tabelle an den Hauptstädtern vorbeischoben und nun Vierter sind.

Die beste Chance für Atlético verpasste der französische Stürmerstar Antoine Griezmann in der ersten Halbzeit. «Wir hatten unsere Chancen, aber konnten nicht punkten», sagte Madrids Kapitän Gabi Fernandez. «Sie haben unsere Fehler genutzt und drei Tore gemacht. Natürlich müssen wir uns nun steigern.»

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein