A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Neunkirchen/Spiesen und AS Neunkirchen-Heinitz Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (15:26)

A8

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Russland erkämpft 1:1 in Testspiel gegen Chile

Der Russe Denis Gluschakow (l) kommt gegen den Chilenen Gary Medel zum Schuss. Foto: Pavel Golovkin

Der Russe Denis Gluschakow (l) kommt gegen den Chilenen Gary Medel zum Schuss. Foto: Pavel Golovkin

Die deutsche Nationalmannschaft trifft beim Confed Cup in ihrem zweiten Gruppenspiel am 22. Juni auf den Weltranglisten-Vierten Chile. Das Team um Bayern-Star Arturo Vidal gilt als einer der Favoriten beim Turnier der Kontinentalmeister. «La Roja» hat 2015 und 2016 zweimal in Serie die Copa América gewonnen.

Für das Team von Russlands Trainer Stanislaw Tschertschessow war es die letzte Chance, vor dem Confed Cup Taktiken und Positionen in der verletzungsgeplagten Sbornaja zu testen. Zum Auftakt des Turniers trifft Russland am 17. Juni in St. Petersburg auf Neuseeland.

Die Gäste aus Chile gingen durch einen Treffer von Mauricio Isla in der 56. Minute in Führung. Russland glich elf Minuten später mit einem Kopfballtreffer von Viktor Wasin nach einer Ecke zum 1:1 aus.

Während sich Chile in der ersten Halbzeit die besseren Chancen erarbeitete, erhöhte Russland in der zweiten Hälfte den Druck. In der ersten Halbzeit zwang Vidal den russischen Torwart Igor Akinfejew mit drei Kopfbällen zu Paraden. Einen Treffer des Bundesliga-Profis gab der Schiedsrichter wegen eines Schubsers von Vidal nicht.

Durch das 1:1 startet Tschertschessow mit einer ausgeglichenen Bilanz in sein erstes großes Turnier als Coach. Seit August 2016 verbuchte die Sbornaja je drei Siege, Niederlagen und Unentschieden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein