A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Frauenfußball

Wolfsburg und Bayern vor schwierigen Aufgaben

Di., 03. Oktober 2017, 13:05 Uhr

Startet mit dem VfL Wolfsburg in die Königsklassen-Saison: Nationalspielerin Alexandra Popp. Foto: Swen Pförtner

Die Fußballerinnen von Meister VfL Wolfsburg gehen selbstbewusst in die ersten K.o.-Runde der Champions League. «Mein großes Ziel ist es, ins Finale einzuziehen und das dann zu gewinnen», sagte Wolfsburgs isländische Nationalspielerin Sara Björk Gunnarsdottir.

Rückschlag für Turbine Potsdam: Nur 1:1 gegen Bremen

Mo., 02. Oktober 2017, 20:15 Uhr

Das frühe 1:0 von Nationalspielerin Felicitas Rauch reichte Turbine Potsdam nicht zum Sieg gegen Bremen. Foto: Hendrik Schmidt

Turbine Potsdam hat in der Frauenfußball-Bundesliga im Kampf um die Tabellenspitze einen überraschenden Rückschlag hinnehmen müssen. Für den sechsmaligen Meister reichte es zum Abschluss des vierten Spieltags gegen Aufsteiger Werder Bremen nur zu einem 1:1 (1:0).

Arnautis startet mit Erfolg - Wolfsburg siegt weiter

So., 01. Oktober 2017, 16:50 Uhr

Babett Peter erzielte den Wolfsburger Siegtreffer. Foto: Marius Becker

Der zum Cheftrainer beförderte Niko Arnautis hat einen gelungenen Einstand beim deutschen Frauenfußball-Rekordmeister 1. FFC Frankfurt gefeiert.

Wolfsburg siegt 5:0 und bleibt vorne - Frankfurt verliert

So., 24. September 2017, 16:25 Uhr

Alexandra Popp traf dreifach gegen USV Jena. Foto: Swen Pförtner

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben am dritten Spieltag der Bundesliga den dritten Sieg eingefahren. Am Sonntag gewann der Titelverteidiger mit 5:0 (3:0) gegen USV Jena und rangiert weiter an der Tabellenspitze. Alexandra Popp (3) und Zsanett Jakabfi (2) erzielten die Tore.

Englands Frauen-Nationalcoach Sampson entlassen

Mi., 20. September 2017, 20:00 Uhr

Englands Frauen-Nationaltrainer Mark Sampson wurde vom Verband entlassen. Foto: Carmen Jaspersen

Der englische Fußball-Verband FA hat sich mit sofortiger Wirkung von Frauen-Nationalcoach Mark Sampson getrennt. Wie die FA in einem Statement mitteilte, lieferte ein Untersuchungsbericht eindeutige Beweise für «ungebührliches und nicht zu akzeptierendes» Verhalten.

DFB-Frauen mit glanzlosem Sieg: 1:0 gegen Tschechien

Di., 19. September 2017, 20:25 Uhr

Die deutschen Spielerinnen feiern den Treffer zum 1:0 gegen Tschechien. Foto: Sebastian Kahnert

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Die Auswahl von Steffi Jones ist in der WM-Qualifikation weiterhin erfolgreich. Beim 1:0 gegen Tschechien hatte das Team aber große Mühe und profitierte von einem Eigentor.

DFB-Frauen wollen gegen Tschechien nach oben

Mo., 18. September 2017, 13:30 Uhr

Die Bundestrainerin will am 4-4-2-System festhalten. Foto: Armin Weigel

Der Start in die WM-Qualifikation verlief erfolgreich. Nun wollen die deutschen Fußballfrauen an den Erfolg gegen Slowenien anknüpfen und mit einem Sieg in Tschechien die Tabellenführung übernehmen.

Erfolgreicher Neustart für DFB-Frauen

So., 17. September 2017, 11:20 Uhr

Hat mit den DFB-Frauen den WM-Titel als Ziel: Bundestrainerin Steffi Jones. Foto: Armin Weigel

Sieben Wochen nach der EM-Enttäuschung starten die deutschen Frauen erfolgreich in die Qualifikation zur WM. Steffi Jones hat die Lehren aus dem Scheitern gezogen. In Tschechien muss die Bundestrainerin aber auf eine wichtige Spielerin verzichten.

DFB-Frauen feiern Pflichtsieg zum Quali-Auftakt

Sa., 16. September 2017, 16:10 Uhr

Das Team von Bundestrainerin Steffi Jones gewann mit 6:0 gegen Slowenien. Foto: Armin Weigel

Wie erwartet haben die DFB-Frauen einen erfolgreichen Start in die WM-Qualifikation hingelegt. Gegen Außenseiter Slowenien tut sich das Team von Bundestrainerin Steffi Jones aber vor allem nach der Pause schwer, noch mehr Tore zu erzielen.

Neuanfang: Jones nimmt sich WM-Titel vor

Fr., 15. September 2017, 15:30 Uhr

Nimmt mit den DFB-Frauen den WM-Titel ins Visier: Bundestrainerin Steffi Jones. Foto: Carmen Jaspersen

Das frühe EM-Aus ist Geschichte, nun geht es mit Trainerin Jones in Richtung WM 2019. Der Quali-Auftakt gegen Slowenien soll dabei der erste Schritt sein. Die letzten Duelle lassen auf viele Tore hoffen.

Laudehr feiert nach 13 Monaten Comeback bei DFB-Frauen

Di., 05. September 2017, 13:45 Uhr

Steht nach langer Verletzungspause vor ihrem Comeback im Nationalteam: Simone Laudehr. Foto: Carmen Jaspersen

Simone Laudehr feiert nach 13-monatiger Verletzungspause ihr Comeback in der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft.

Zum Liga-Auftakt: Titelverteidiger Wolfsburg in Torlaune

So., 03. September 2017, 16:35 Uhr

Die Frauen des VfL Wolfsburg feiern vor dem Wolfsburger Rathaus nachträglich die Meisterschaft und den Pokal. Foto: Hermann Hay

Zum Start der Frauenfußball-Bundesliga haben die Favoriten ihre Titelambitionen untermauert. Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg gewann gegen 1899 Hoffenheim mit 6:0 (2:0).

VfL verlängert mit Fischer und Jakabfi

So., 03. September 2017, 11:15 Uhr

Zsanett Jakabfi und Nilla Fischer haben ihre Verträge beim VfL Wolfsburg bis 2020 verlängert. Foto: Hermann Hay

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat die Verträge mit Nilla Fischer und Zsanett Jakabfi verlängert.

Titel-Duell zwischen Wolfsburg und Bayern erwartet

Fr., 01. September 2017, 14:25 Uhr

VfL-Trainer Ralf Kellermann (l) feiert mit seinem Team den Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2017. Foto: Felix Kästle

Titelverteidiger VfL Wolfsburg und Bayern München gehen als Favoriten in die neue Bundesliga-Saison. Doch die Verfolger üben Druck auf das Spitzenduo aus. Das Werben um die Zuschauer geht weiter.

Trainer-Wechsel bei WM-Gastgeber 2019 Frankreich

Do., 31. August 2017, 15:25 Uhr

Corinne Diacre (r) hat ihre Qualitäten als Coach bereits unter Beweis gestellt. Sie ist neue Frauen-Nationaltrainerin Frankreichs. Foto: Fred Tanneau

Frankreichs Fußball-Frauen gehen mit einer neuen Cheftrainerin in die Heim-Weltmeisterschaft 2019.

Jones räumt nach frühem EM-Aus erstmals Fehler ein

Mo., 28. August 2017, 17:05 Uhr

Bundestrainerin Steffi Jones hat nach einer ersten Analyse Fehler beim frühen EM-Aus eingeräumt. Foto: Carmen Jaspersen

Nach dem frühen EM-Aus hat Fußball-Bundestrainerin Jones Fehler eingeräumt. Es wird Veränderungen im Kader und bei der Mannschaftsführung geben. DFB-Chef Grindel ist zuversichtlich, dass es künftig besser läuft.