Anzeige

Aufmacher

Diese sieben Mädels wollen Moselweinkönigin werden

(2012-08-16 05:15:28)

Trier. Am 14. September findet die Wahl der neuen Moselweinkönigin in Trier statt. Sieben junge Frauen sind bereit, als höchste Repräsentantin des Wein-Anbaugebietes zu amtieren. Wir stellen die Kandidatinnen vor.



Wer wird's? Diese sieben Schönheiten treten zur Wahl der Moselweinkönigin an. Foto: ANSGAR SCHMITZ/MOSELWEIN E.V.
Trier. Die Krone der Mosel-Weinkönigin ist begehrt. Sieben junge Frauen von der Saar bis nach Koblenz stellen sich der Wahl zur höchsten Repräsentantin des Weinanbaugebietes am 14. September in Trier: Maria Steffes aus Ayl an der Saar, Michaela Dany aus Riol, Maria Sailler aus Pölich, Marie-Luise Kerpen aus Bernkastel-Wehlen, Julia Gessinger aus Zeltingen-Rachtig, Corinna Dauns aus Reil und Sarah Berresheim aus Koblenz-Lay.

Sie möchten die Nachfolge von Andrea Schlechter aus Enkirch antreten, die noch bis zum 14. September das Amt der Mosel-Weinkönigin bekleidet. Wer letztlich die Krone tragen wird, entscheidet sich in einer zweiteiligen Wahlveranstaltung. Zunächst stellen sich die Bewerberinnen einer Fachbefragung durch eine Jury aus Wein- und Tourismusfachleuten sowie Medienvertretern. Am Abend müssen die Anwärterinnen auf die Mosel-Krone im Rahmen eines unterhaltsamen Bühnenprogramms in der Europahalle Trier ihre Fähigkeiten vor einem rund 500-köpfigen Publikum unter Beweis stellen. Höhepunkt des Abends ist die Krönung der neuen Gebietsweinkönigin durch Andrea Schlechter. Auch die Mosel-Weinprinzessinnen Maria Sailler und Alexandra Rosch werden dann ihre Kronen an ihre Nachfolgerinnen übergeben.

Die Kandidatinnen

Sarah Berresheim aus Koblenz-Lay ist 23 Jahre alt. Von 2007 bis 2010 hat sie als Koblenzer Weinkönigin aus dem Stadtteil Lay für den Wein geworben, zudem ist sie seit 2008 Mitarbeiterin eines Weingutes in Lay. Sie studiert seit 2009 an der Universität Koblenz-Landau für das Lehramt an der Realschule plus in den Fächern Wirtschaft und Sport.

Corinna Dauns aus Reil ist seit 2009 Studentin der Weinbetriebswirtschaft an der Hochschule Heilbronn. Die Winzertochter, die Ende August ihren 23. Geburtstag feiern wird, war 2010/2011 Weinkönigin ihrer Heimatgemeinde. Im Rahmen eines Praktikums und eines Auslandssemesters hat sie schon in Weinbaubetrieben in Südafrika und Österreich gearbeitet.

Julia Gessinger aus Zeltingen-Rachtig war von 2010 bis 2012 Ortsweinkönigin. Die 21-jährige Verwaltungsfachangestellte hat auch beruflich mit Weinbaubetrieben zu tun: Sie arbeitet beim Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Mosel in Bernkastel-Kues als Sachbearbeiterin im Bereich „Investitionsförderung“.

Marie-Luise Kerpen aus Bernkastel-Wehlen studiert in Karlsruhe das Fach „Interkulturelles Management und Kommunikation“. Die 21-jährige Winzertochter, von 2008 bis 2010 Ortsweinkönigin von Wehlen, kann bereits einige Auslandserfahrung vorweisen: Schulaufenthalte in USA und Spanien, Praktika in Taiwan und Kamerun sowie ein Auslandssemester in Südkorea.

Maria Sailler aus Pölich ist 24 Jahre alt und war 2009/2010 Weinkönigin der Römischen Weinstraße (Verbandsgemeinde Schweich), zuvor auch Weinprinzessin der Römischen Weinstraße. Die Hotelfachfrau arbeitet in einer Vinothek in Trier. Sie ist amtierende Mosel-Weinprinzessin und kandidiert nun erneut um das Amt der Mosel-Weinkönigin.

Michaela Dany aus Riol ist Studentin der Universität Trier, wo sie Ende September ihren Abschluss im Lehramtsstudium für Germanistik und katholische Theologie machen wird. Die 24-Jährige hat ihre Heimatgemeinde von 2008 bis 2011 als Ortsweinprinzessin und Ortsweinkönigin vertreten. Bis Mai war sie Weinkönigin der Römischen Weinstraße.

Maria Steffes aus Ayl ist amtierende Saar-Obermosel-Weinkönigin. Seit 2011 studiert die Winzertochter an der Hochschule Rhein-Main in Geisenheim Weinbau und Oenologie. Die 19-Jährige hat bereits Praktika in einem großen Weingut im Rheingau sowie an einer Schule in Großbritannien absolviert. red

Eintrittskarten zur Wahl in der Europahalle gibt es beim Moselwein e.V., Christa Borne, Gartenfeldstraße 12a, 54295 Trier, cb@weinland-mosel.de, Fax (0651) 71028 20.


:: Diesen Artikel kommentieren





Kommentare

ZULETZT KOMMENTIERT



AUCH INTERESSANT

Anzeige

finerio.de | Restaurants im Saarland
Terminsuche
TOP-5-ARTIKEL
SOL.DE auf facebook




Anzeige

Info Linktipps
Anzeige