DHfPG: Studieren und Geld verdienen

Duales Studium an der DHfPG direkt in Saarbrücken oder deutschlandweit
Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) hat einen ihrer Sitze in Saarbrücken. Fotos: Hochschule
Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) hat einen ihrer Sitze in Saarbrücken. Fotos: Hochschule

 

Wer zwischen Studium und Ausbildung wählt, fragt sich oft: lieber Theorie oder besser Praxis? Das duale Studium an der staatlich akkreditierten DHfPG vereint das Beste beider Bildungsformen: die Vermittlung von wissenschaftlichem Know-how auf Universitätsniveau und die direkte Umsetzung in den Berufsalltag.
Nach dem Abitur schwanken viele zwischen Studium und Ausbildung – häufigstes Problem: die Furcht vor einem „trockenen“ Studium der Theorie, aber gleichzeitig der Wunsch nach einer Ausbildung auf Hochschulniveau. Das duale Bachelor-Studium an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) mit Sitz in Saarbrücken und acht weiteren deutschen Städten kombiniert den hohen wissenschaftlichen Anspruch eines Studiums mit der praxisnahen Qualifizierung einer Ausbildung. Insgesamt bietet die DHfPG sieben duale Bachelor-Studiengänge (jeweils 7 Semester) für die Fitness-, Gesundheits- und Sportbranche:

  1. B. A. Sport- und Bewegungstherapie
  2. B. Sc. Sport-/Gesundheitsinformatik
  3. B. A. Fitnessökonomie
  4. B. A. Sportökonomie
  5. B. A. Gesundheitsmanagement
  6. B. A. Fitnesstraining
  7. B. A. Ernährungsberatung

Duales Studium mit bester Betreuung

Das duale Bachelor-Studium an der DHfPG kombiniert ein Fernstudium mit kompakten Lehrveranstaltungen und eine Tätigkeit in einem Ausbildungsbetrieb. Die Studierenden erhalten didaktisch speziell aufbereitetes Studienmaterial und werden zusätzlich vom Tutoringteam unterstützt. An den zwei- bis viertägigen Lehrveranstaltungen, die alle vier bis sechs Wochen stattfinden, nehmen die Studierenden grundsätzlich vor Ort an einem der neun Studienzentren in Deutschland teil. Die vermittelten Inhalte aus dem Fernstudium werden dann gemeinsam mit Dozierenden aus der Praxis durch Fallstudien, Rollenspiele und Übungen praktisch umgesetzt und vertieft, sodass die Studierenden das neu erworbene Wissen direkt in die Praxis umsetzen können.
430 bis 750 Euro pro Monat – das verdienen die Studierenden in der Regel für ihre Tätigkeit von circa 32 bis 35 Stunden pro Woche in einem der über 4.300 DHfPG-Ausbildungsbetriebe. Durch dieses praxisintegrierende Studium stehen den Studierenden nach ihrem Abschluss zahlreiche Karrierewege offen, unter anderem in Fitness- und Gesundheitsanlagen, außerdem in  Kliniken, Physiotherapiepraxen oder auch in diversen Rehaeinrichtungen. Aber auch Unternehmen im IT-Sektor, Vereine, Verbände sowie Hotels sind potenzielle Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe. Die Hochschule unterstützt dabei von Beginn an: bei der Suche nach dem passenden Studiengang, dem optimalen Ausbildungsbetrieb oder auch bei sämtlichen Fragen rund um das duale Studiensystem.

Die DHfPG bietet sieben duale Bachelor-Studiengänge für die Fitness-, Gesundheits und Sportbranche.

Nach dem Abi zum DHfPG-Studium!

Kostenfreie Beratung erhalten Interessierte auf der „Abi – was dann?“-Messe am Stand der DHfPG oder von montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr telefonisch oder via WhatsApp unter 0681 6855 580.

Kontakt

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbHZentrale
Hermann-Neuberger-Straße 3
66123 Saarbrücken
Telefon: +49 681 6855-150
Telefax: +49 681 6855-190
[email protected]
www.dhfpg.de

Google Maps

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Google Maps angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden