B268 Saarbrücken Richtung Losheim in Höhe Stausee Losheim Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (18.10.2018, 18:03)

B268

Priorität: Dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. FC Saarbrücken: Sommerpause ist ab heute vorbei

Der Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken hat sein erstes Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Runde gewonnen.

Der Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken hat sein erstes Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Runde gewonnen.

Saarbrücken. Heute um 15 Uhr ist die Sommerpause für die Fußballer des Drittliga-Aufsteigers 1. FC Saarbrücken zu Ende. Der neue Trainer Jürgen Luginger bittet zum Auftakttraining, 14 altbekannte und sieben neue Spieler werden zur ersten Einheit erwartet. „Wir werden sicher nichts Großartiges machen. Aber natürlich werden wir die Bälle dazunehmen“`, will Luginger vor seinem ersten Mal nicht zu viel verraten. „Es gibt noch keine Mannschaftsaufstellung im Hinterkopf. Es ist klar, dass Marcus Mann und die anderen, die voriges Jahr Stamm gespielt haben, sich etwas erarbeitet haben, was sie aber jetzt in der Vorbereitung auch verteidigen müssen“, findet Luginger.

 Andreas Hubert nimmt Platz von Michael Müller ein

Erstmals im Sportfeld zwischen den Pfosten stehen wird Andreas Hubert. Der 19-Jährige konnte vor sechs Wochen noch im Trikot des Bonner SC dem FCS zur Meisterschaft gratulieren. „Der Anruf von Dieter Ferner kam schon überraschend. Wobei man immer hofft, von einem höherklassigen Verein angerufen zu werden“, sagt Hubert und formuliert seine persönlichen Ziele: „Natürlich komme ich als Nummer zwei. Aber ich werde Gas geben, und wenn ich meine Chance bekomme, will ich sie auch nutzen.“ Hubert nimmt den Platz von Michael Müller ein. „Wir hätten Michael gerne behalten“, gesteht FCS-Sportdirektor Dieter Ferner, „das ist aber an der Ablöseforderung des SC Freiburg gescheitert. Wir wollten die Summe zwar mit dem ausstehenden Freundschaftsspiel aus dem Transfer von Jonathan Jäger verrechnen, darauf sind die Freiburger nicht eingegangen.“

Um die Stammplätze in der Abwehr kämpfen ab sofort der 30-jährige Martin Forkel (bislang TuS Koblenz), der 24-jährige Maik Schutzbach (Kickers Offenbach) sowie Christoph Buchner (20), der vom 1. FC Kaiserslautern zum FCS wechselte. Als Verstärkungen für das Mittelfeld sind Stephan Sieger (30) von Fortuna Düsseldorf und Manuel Stiefler (21) vom 1. FC Nürnberg gekommen.

Trainer Jürgen Luginger freut sich aufs Training

Im Angriff soll der 22-jährige Giuseppe Pisano für Tore sorgen. Der in Düsseldorf geborene Italiener spielte in der Jugend von Schalke 04, sammelte Erfahrungen bei UB Ibizza Eivissa in Spanien und kommt nun von Borussia Mönchengladbach II zum FCS. „Jürgen Luginger wollte mich schon mal nach Oberhausen holen“, erzählt er und beschreibt sich selbst: „Eigentlich bin ich ein ruhiger, familienbewusster Mensch. Auf dem Platz bin ich ganz anders, da kann es auch mal ordentlich zur Sache gehen. Ich freue mich auf Saarbrücken, vor allem auf die große Zuschauerkulisse.“

Die dürfte auch heute Mittag beachtlich sein, wenn neben den Neuen auch zwei Alte wieder zum Kader stoßen: Marcel Schug und Tim Bauer. Beide wollen nach langwierigen Verletzungen wieder angreifen. „Bei beiden werden wir sehen, wie sie sich entwickeln. Wichtig ist, dass beide verletzungsfrei bleiben“, sagt Trainer Jürgen Luginger, dem die Freude, endlich mit der Trainingsarbeit loslegen zu können, deutlich anzumerken ist.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein