A1 Saarbrücken - Trier AS Quierschied in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn (19:29)

A1

Priorität: Sehr dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

24-Stunden-Rennen Le Mans: Timo Bernhard siegt als erster Saarländer

Der  Homburger Timo Bernhard gewinnt erstmals 24-Stunden-Rennen von Le Mans

Der Homburger Timo Bernhard gewinnt erstmals 24-Stunden-Rennen von Le Mans


Für den Homburger Timo Bernhard ging mit dem Sieg ein Traum in Erfüllung. Er ist der erste Fahrer der Motorsportgeschichte, der alle drei 24-Stunden-Klassiker gewonnen hat: Bei den 24 Stunden am Nürburgring siegte er zwischen 2006 und 2009 vier Mal in Folge für Porsche, 2003 auch bei den 24 Stunden von Daytona. Und jetzt in Le Mans. „Am Anfang hatte ich gar kein so gutes Gefühl“, gab der Homburger angesichts der schnellen Rundenzeiten von Peugeot zu. „Aber das ganze Team hat gut zusammen gearbeitet – und am Ende gab es nichts, was uns hätte aufhalten können.“ Tom Kristensen, mit acht Erfolgen der Rekordsieger von Le Mans, lobte: „Die jungen Füchse haben alles richtig gemacht.“

Für Vorjahressieger Peugeot wurde das Heimspiel in Le Mans zum Debakel: Zunächst glühten die vier Autos mit einem Höllentempo vorneweg und fuhren pro Runde bis zu vier Sekunden schneller als die Konkurrenz. Um kurz nach 7 Uhr am Sonntagmorgen schlug die gute Stimmung aber in blankes Entsetzen um: Aus dem hinteren rechten Radkasten des souverän führenden 908 HDI schlugen Flammen. Wenig später rollte das Auto aus. Das Gesicht von Peugeot-Sportchef Olivier Quesnel an der Box versteinerte. Es war der erste von insgesamt drei Motorschäden, die dazu führten, dass bei den Löwen am Ende Katzenjammer herrschte.

Bereits nach zweieinhalb Stunden Renndauer war das Auto der Trainingsschnellsten Pedro Lamy, Simon Pagenaud und des in Le Mans geborenen Sebastien Bourdais mit einem Aufhängungsbruch ausgerollt. Um 13 Uhr stoppte ein Motorschaden die Vorjahressieger Alexander Wurz, Marc Gene und Anthony Davidson. Le Mans, das zur Höhle der Löwen werden sollte, wurde so zur Hölle der Löwen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein