A623, B41 Friedrichsthal Richtung Saarbrücken zwischen Saarbrücken-Herrensohr und Johannisbrücke Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (20.08.2018, 23:27)

A623

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

ABC-Einsatz nach Unfall auf der L 101

Der auf der Landstraße 101 verunglückte LKW löste einen Großeinsatz der Feuerwehren in der Region aus. Foto: Brandon Lee Posse

Der auf der Landstraße 101 verunglückte LKW löste einen Großeinsatz der Feuerwehren in der Region aus. Foto: Brandon Lee Posse

Der am Dienstagnachmittag (17.05.2016) auf der Landstraße 101 zwischen Altheim und Peppenkum schwer verunglückte LKW (wir berichteten) hatte zum Glück doch kein Gefahrgut geladen. Wie die Polizei auf Anfrage bestätigte, befand sich flüssiges Latex in den Tanks.

Gegen 14.45 Uhr hatte ein 44-Jähriger aus Frankreich mit seinem Sattelauflieger auf der L 101 aus Richtung Altheim kommend in Fahrtrichtung Peppenkum in einer Linkskurve aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Gespann überschlug sich in eine angrenzende Wiese und blieb auf der Seite liegen. Die Feuerwehr Peppenkum war als erste an der Unfallstelle und befreite den Fahrer aus seinem völlig zerstörtem Führerhaus. Er musste mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in die Homburger Uniklinik eingeliefert werden.

Nachdem festgestellt worden war, dass der LKW mit Gefahrgut in seinem 24 000-Liter-Tank beladen sein könnte, wurde sofort der ABC-Zug des Saarpfalz-Kreises Süd alarmiert. Rund 110 Einsatzkräfte rückten aus allen Himmelsrichtungen an. Die Feuerwehr Blieskastel pumpte das Flüssiglatex in einen anderen Tankwagen um. das Abpumpen und anschließende Bergen des Fahrzeugs dauerte die ganze Nacht und auch den Mittwochvormittag noch an. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet.
© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein