11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Angriff auf junge Frau in Dillingen – Polizei sucht mit Phantombildern nach Tätern und Opfer

Wer kennt diese Männer?

Wer kennt diese Männer?

Einen kuriosen Fall muss die Polizei in Dillingen lösen, denn nach einem Vorfall im November 2015 waren nicht nur die Täter, sondern auch das Opfer verschwunden.

Wie die Beamten mitteilen, hatte ein 24-Jähriger in Dillingen am Abend des 09.11.2015 gegen 20:30 Uhr beobachtet, wie zwei unbekannte Männer eine junge Frau zu Fuß verfolgt, an den Armen festgehalten und bedrängt haben. Als die Frau schließlich laut um Hilfe rief, forderte der Zeuge die Unbekannten auf, die Frau in Ruhe zu lassen. Daraufhin wurde er von den beiden zunächst bedroht und danach körperlich angegriffen. Der Helfer konnte die Angreifer zwar abwehren, wurde jedoch durch einen Messerstich am Arm verletzt.

Beide Angreifer flüchteten anschließend in Richtung Bahnhof/Gleisanlagen. Aber auch die angegriffene junge Frau entfernte sich vom Tatort. Der Zeuge begab sich daraufhin zur Polizei und erstattete Anzeige. Die beteiligten Personen konnte er folgendermaßen beschreiben:

Die junge Frau soll etwa 19 bis 20 Jahre  alt, zwischen 150 und 160 cm groß und von schmaler Gestalt sein. Sie hat schulterlange, blonde Haare. Zum Tatzeitpunkt trug sie eine ärmellose Daunenweste mit Fellkragen und hatte eine grau/schwarz/rosa karierte Handtasche bei sich.

Einer der beiden Täter soll laut dem Zeugen etwa 20 Jahre und von sehr schmaler Gestalt sein. Er hat helle Haut und dunkelbraune, seitlich abrasierte Haare mit längerem, nach hinten gegeltem Oberhaar. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Kapuzenweste. Er sprach Dillinger Dialekt.

Der zweite Täter soll zwischen 18 und 25 Jahre alt,  zirka 190 cm groß und von sportlicher Figur sein. Er hatte eine etwas dunklere Hautfarbe und einen schwarzen, etwa 10 cm langen Kinnbart. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze, breit geschnittene Sweatjacke mit großer Kapuze und schwarz/rotem Schriftzug auf dem Rücken und HipHop Jeans. Auch er sprach Dillinger Dialekt.

Im Zuge der Ermittlungen des Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Saarlouis wurden inzwischen Phantombilder von der geschädigten Frau und den beiden Tätern angefertigt.

Wer Hinweise zu den Personen geben kann, wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion Saarlouis unter Tel. (06831) 9010 zu wenden.




 

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein