A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis AS Neunkirchen/Spiesen Tagesbaustelle, Ausfahrt gesperrt, Dauer: 25.05.2018 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr (07:57)

A8

Priorität: Dringend

24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Baby bedroht, um Mama zu berauben: Dreister Überfall auf Saarbrückerin

Symbolfoto

Symbolfoto

Laut Polizei hob die Saarbrückerin am 28.02.2014, gegen 13:30 Uhr, 300 Euro bei ihrer Bank in der Hochstraße ab.  Bei sich hatte sie ihr einjähriges Kind, das in seinem Kinderwagen saß. Nachdem sie die Bank verlassen hatte bemerkte Sie, dass sich jemand an ihrer Handtasche zu schaffen machte. Als sie sich umdrehte, sah sie eine Frau, die schlagartig ihre Hand wegzog.

Noch bevor die Geschädigte reagieren konnte, trat eine zweite Frau an den Kinderwagen heran und nahm das Kind an sich. Die Saarbrückerin begann zu schreien und um Hilfe zu rufen. Die Frau legte das Kind wieder in den Kinderwagen und floh. Im gleichen Moment trat ein Mann an die 23-Jährige heran, bedrohte sie mit einem Messer und verlangte, dass sie ruhig sein solle. Dann floh auch er. Erst im Anschluss bemerkte die Saarbrückerin, dass man ihr das zuvor abgehobene Geld aus der Handtasche entwendet hatte.
 
Die Polizei liefert folgende Personenbeschreibungen: Die erste Frau war 40 bis 55 Jahre alt, 1,60m bis 1,65m groß, hatte eine kräftige Statur, trug eine Brille und hatte schwarze, zu einem Dutt gebundene Haare. Die zweite Täterin soll deutlich jünger gewesen sein. Sie sei zwischen 20 und 25 Jahren alt, ebenfalls 1,60m bis 1,65m groß, habe eine schmale Statur und schwarze, zu einem Zopf gebundene Haare. Beide Frauen sollen einen Rock getragen haben. Der Mann soll 1,80 bis 1,85 Meter groß und von kräftiger Statur gewesen sein. Er hatte dunkle Haare. red Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken - St. Johann unter der Telefonnummer 0681/9321-230.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein