A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken zwischen Waldmohr und Homburg Gefahr durch 1 Gegenstand auf dem linken Fahrstreifen (ein Fahrrad) (12:25)

A6

Priorität: Dringend

24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Betrunkener (23) springt aus Streifenwagen und boxt Polizisten ins Gesicht

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Nach einem Bericht der St. Wendeler Polizeiinspektion bahnte sich das Drama am Samstag gegen 4 Uhr an. Als der Ottweiler einen Streifenwagen erspähte, hielt er sein Auto rechts an. Allerdings ausgerechnet dort, wo er mit seiner Karosse auffällig über eine eigentlich zu hohe Bordsteinkante holperte. Er hatte so selbst auf sich aufmerksam gemacht. Darauf kontrollierten Polizisten den jungen Fahrer und stellten fest, dass er ziemlich betrunken war. Sie nahmen ihn in ihrem Einsatzwagen zur Wache. Dort angekommen, sprang er aus dem Auto und flitzte davon. Die Streifenwagenbesatzung rannte hinterher. Gleichzeitig rückten Kollegen aus, um den Entwischten einzufangen. Als dem der Streifenwagen entgegenkam, landete der Läufer mit einem beherzten Sprung in einer Böschung und kullerte zweieinhalb Meter tiefer in eine Dornenhecke. Dort schnappten Polizisten den Ausreißer, der sich nach Leibeskräften wehrte. Einem Ermittler boxte er ins Gesicht, wobei sich der Täter selbst malträtierte. Gefesselt kam er endlich zur Dienststelle. Dort ließ er aber nicht locker, wollte die Nadel zur Blutentnahme, die ihm ein Arzt zur Alkoholkontrolle angesetzt hatte, selbst aus dem Arm ziehen. Abermals wurde er gefesselt. Anschließend ließ sich der Ottweiler beruhigen, Freundin und sein Vater holten ihn ab.
© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein