L269 zwischen Riegelsberg und Püttlingen Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, von 17.08.2018 17:00 Uhr bis 19.08.2018 20:00 Uhr (16.08.2018, 12:25)

Priorität: Normal

24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Brand in einem Wohnhaus: Menschen eingeschlossen

Mit einer Drehleiter gelangen Feuerwehrleute zur Dachgeschosswohnung, wo zwei Menschen durch die Flammen eingeschlossen waren. Foto: hgn

Mit einer Drehleiter gelangen Feuerwehrleute zur Dachgeschosswohnung, wo zwei Menschen durch die Flammen eingeschlossen waren. Foto: hgn

 Großeinsatz der Feuerwehren in der St..Wendeler City: Wegen eines Wohnhausbrandes in der engen und verwinkelten Brühlstraße mussten gegen 9.Uhr Rettungsmannschaften ausrücken. Nach Informationen des stellvertretenden Stadtfeuerwehrchefs Stefan Grevener brannte es im Flur eines Wohn- und Geschäftshauses der Ecke Brühl-/Kelsweiler Straße. Wie es dazu kam, ist bislang noch unklar, ergänzt die St..Wendeler Polizei auf Nachfrage.

Durch das Feuer waren zwei Bewohner in ihrer Dachwohnung vom Fluchtweg abgeschnitten. Dichter Rauch versperrte den Ausweg über die Treppe. Ein im Unglücksmoment zufällig vorbeigekommener Feuerwehrmann kümmerte sich als erster um den Brand. Mit einem Feuerlöscher hielt er die Flammen so lange im Zaum, bis alarmierte Kollegen herbeieilten.

Die Feuerwehr war gleich mit mehreren Drehleitern im Einsatz, um auf Nummer sicher zu gehen. Dazu forderten sie auch die der Kollegen aus dem angrenzenden Ottweiler an.

Die Straße wurde abgeriegelt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Viele Schaulustige standen hinter Absperrbändern Spalier. Zahlreiche Krankenwagen säumten die angrenzenden Straßen, standen für den Ernstfall bereit.
Die beiden Opfer, eine 74-jährige Frau sowie ihr Sohn.(46), wurden schließlich ohne Brandverletzung aus dem Haus geholt, nachdem Feuerwehren den Qualm mit entsprechenden Geräten aus dem Treppenhaus geblasen hatten. Aber wegen Verdachts auf Rauchvergiftung kamen die zwei in die St..Wendeler Marienhausklinik. Laut Ermittler stieß ihnen nichts zu.

Innerhalb einer Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Mittlerweile war auch klar, an welcher Stelle es ausgebrochen war: an einem Stromverteilerkasten im Treppenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000.Euro.
 Im Einsatz: Wehren aus der Kernstadt, Urweiler, Oberlinxweiler sowie aus Ottweiler , Polizei und Notdienste.
© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein