L248 Brebach, Saarbrücker Straße in Höhe Saargemünder Straße in beiden Richtungen Ampelanlage arbeitet fehlerhaft Ampel vor Halberg Guss zeigt Dauerrot. Störung soll zeitnah behoben werden. (11:10)

Priorität: Normal

22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Brutal: Männer überfallen Taxifahrer in St. Ingbert

St. Ingbert. Zwei unbekannte Männer haben gestern Abend in St. Ingbert einen Taxifahrer überfallen und einen hochwertiges Taxi geraubt. Das Opfer blieb unverletzt. Von den Tätern und dem Auto fehlt jedoch noch jede Spur.

Die beiden Männer waren gegen 23 Uhr in der Saarbrücker Faktoreistraße in das Taxi gestiegen und baten den Fahrer, nach St. Ingbert-Rohrbach zu fahren. Kurz vor Erreichen des Fahrt-Ziels im Erlenweg umklammerte der hinter dem Fahrer sitzende Täter dessen Hals und zwang ihn, in den angrenzenden Wald zu fahren. Dort musste der Fahrer das Taxi anhalten. Die beiden Täter durchsuchten ihr Opfer und nahmen dessen Handy an sich. Anschließend forderten sie den Taxifahrer auf, sich von der Örtlichkeit zu entfernen. Der Mann kam der Aufforderung nach und begab sich in den Wald. Er  blieb unverletzt.

Die beiden Täter flüchteten mit dem Taxi in unbekannte Richtung. Bei dem Auto handelt es sich um einen schwarzen Mercedes-Kombi der E-Klasse Das neuwertige Fahrzeug trägt das amtliche Kennzeichen SB-WK 229. Neben dem Auto erbeuteten die beiden Männer eine Geldtasche mit Wechselgeld und einen Rucksack mit persönlichen Gegenständen des Taxifahrers.

Beide Täter sind etwa  30 Jahre alt,  zirka 190 cm groß und schlank und haben kurze Haare. Einer der beiden Täter spricht Deutsch mit osteuropäischem Akzent, der andere Hochdeutsch.

Das saarländische Landeskriminalamt Saarland hat den Fall übernommen.

Von den beiden Tätern und dem Auto fehlt noch jede Spur. Die LKA-Ermittler bitten deshalb um Hinweise:  Wer hat gestern Abend gegen 23:30 Uhr im Bereich um den Erlenweg in Rohrbach etwas Verdächtiges wahrgenommen? Wer hat das geraubte Taxi gesehen?   

Hinweise bitte an das Landeskriminalamt, Telefon 0681 962-3333  oder jede andere Polizeidienststelle.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein