A8 Saarlouis Richtung Luxemburg Einfahrt Dillingen-Mitte Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (10:55)

A8

Priorität: Dringend

-1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Das neue Kulturbahnhof-Programm lässt wieder hohe Besucherzahlen erwarten

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Püttlingen. „Für den neuen Fahrplan haben wir bekannte regionale Künstler in den Püttlinger Bahnhof eingeladen“, schildert Clemens Sebastian, Vorsitzender des Kulturforums Köllertal, bei der Vorstellung des Programms. Der Winterfahrplan widmet sich aber auch wieder der Nachwuchsförderung mit zwei Konzerten von Schülerbands der Musikschule Püttlingen. Die Schirmherrschaft über die mittlerweile 19. Konzertreihe des Püttlinger Kulturbahnhofes hat Paul Quirin übernommen, der Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt Saarland.

Heike Kolling-Krumm, langjährige Geschäftsführerin des Kulturforums, berichtet über die Details des Programms in der Stückguthalle: Eröffnet wird es am Freitag, 25. November, mit einem Konzert, in dem die Sängerin Florence Mottier mit dem Pianisten Andreas Puhl französische Chansons, Musical-Hits und Standards aus Jazz und Blues bietet. Der lothringische Liedermacher und Chanson-Poet Marcel Adam macht am Freitag, 27. Januar, wieder im Bahnhof Station, seine Beliebtheit zeigt sich daran, dass das Konzert schon fast ausverkauft ist. Begleitet wird er von dem Gitarristen Christian Conrad, der Adams Begleitband „La Fine Èquipe“ angehört. Die legendären Hits der Beatles werden von Holger Ruchatz, Zippo Zimmer, Nina und Aline Widjaja als Projekt „Revolution 10“ respektvoll neu interpretiert, und zwar am Samstag, 25. Februar. Die VHS Püttlingen eröffnet mit diesem Konzert gleichzeitig ihr nächstes Semester.

Irische und schottische Rhythmen verbindet das sechsköpfige Folkrock-Ensemble „Jack in the Green“ am Freitag, 16. März, „mit mittelalterlichem und orientalischen Flair“, betont Heike Kolling- Krumm. Vokalmusik auf hohem Niveau präsentieren „Sing Sing“ am Freitag, 30. März,; das achtköpfige A-Capella-Ensemble habe, so Kolling-Krumm, mindestens 30 Stücke aus den Bereichen Pop, Jazz und Musical im Programm. Der Sänger Vincenzo di Rosa mit dem Amerikaner David Andruss am Piano stellt am Freitag, 20. April, sein Programm „Mediterraneo“ vor.

Zum Abschluss der Wintersaison steht am Freitag, 11. Mai, eine Hommage an die amerikanischen Jazzköniginnen Ella Fitzgerald und Billie Holiday auf dem neuen Fahrplan: Die sechsköpfige Band „Jazzy Listening“ unter Leitung des Informatik- Professors Klaus Huckert aus Riegelsberg hat die bekannten Standards neu arrangiert. In kurzen Einführungen wird an diesem Abend auch das Leben der beiden legendären Jazz-Ladies aufgezeigt. Sängerin Lisa Mörsdorf-Hutchins setzt die zeitgemäßen Interpretationen neu um.

Karten für den Winterfahrplan 2011/2012 sind im Vorverkauf im Kulturbüro im Bahnhof Püttlingen erhältlich. Geöffnet ist es montags bis freitags von neun bis elf Uhr und auch während der VHS-Veranstaltungen. Weitere Infos unter Tel. (0 68 98) 6 37 56. Im Internet: www.bahnhof-puettlingen.de

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein