In Saarlouis Ampelanlage außer Betrieb, Gefahr (mehrere Ampelanlagen im Innenstadtbereich sind aufgrund Stomausfalls ausgefallen) (10:48)

Priorität: Sehr dringend

21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Emmes: Die Maus war der Star

Saarlouis. Ein Schneckentemporennen, etwas Gymnastik oder ein paar La-Ola-Wellen, Rate-, Spiel- und Sing-Spaß: Gleich drei Mal präsentierte die knuffige Maus während des Familienaktionstages auf der Hauptbühne ihr buntes Bühnenprogramm und sorgte damit bei den kleinen Besuchern für beste Unterhaltung. Auf dem Großen Markt in Saarlouis hatten am Mittwoch die Kinder das Sagen. Neben der Maus-Show luden die Hilfsdienste, zahlreiche soziale Einrichtungen, Vereine und die Kreisstadt einen Tag lang zum bunten Treiben ein. „Guck mal, die Maus!“, hieß es immer wieder, als der Kindermedienstar sich zwischen seinen Auftritten auch mal unter das Volk mischte.

Die Maus war dabei, als am Morgen der Hubschrauber landete, begrüßte den Oberbürgermeister Roland Henz, drehte auf dem Hubschrauberlandeplatz eine Ehrenrunde und ließ sich von vielen, vielen Kindern immer wieder knuddeln.
„Höher, schlauer, weiter“, unter diesem Motto startete die Maus ihr Bühnenprogramm. Mitmachen unbedingt erlaubt! Und die kleinen Besucher ließen sich dazu nicht lange bitten. Natürlich hatte die Maus ihren besten Freund dabei, den kleinen blauen Elefanten. Und während sie sich über einen kecken Augenaufschlag verständigte, tat der Elefant das mit seinen großen Ohren.
„Die Maus ist schlau“, da waren sich die Kinder einig.

Schließlich begann sie ihre Fernsehkarriere 1971 mit bunten Lach- und Sachgeschichten. Die Maus hat längst schon Kultstatus erreicht. Viele Erwachsene, darunter auch der Oberbürgermeister oder die Mitarbeiter der Stadtwerke Saarlouis, allen voran hier Geschäftsführer Ralf Levacher, gaben sich als Fans zu erkennen, trugen farbenfrohe Maus-Shirts.

Zwischen den Bühnenshows des Medienstars nutzten die Kinder auf dem Großen Markt viele Gelegenheiten, um sich auszutoben. Das Bastel- und Malangebot ließ kaum Wünsche offen, von kleinen Löschübungen über Geschicklichkeitsprüfungen bis hin zum Klettern war aktives Mitmachen angesagt. Wieder mit dabei war die Polizei mit ihrer Hundestaffel, wie auch die Jugend der Hilfsdienste, die ihr Können unter Beweis stellen durfte. Mit einem großen Crash-Test, der alle Rettungsdienste forderte, endete der Familienaktionstag in Saarlouis.
Die Saarlouiser Woche endet mit der Emmes, die gestern Abend eröffnet wurde. Noch bis Samstag wird mit Musik und großem Speisenangebot weiter gefeiert.



Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein