A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis zwischen Völklingen und Völklingen-Wehrden Nachtbaustelle auf dem linken Fahrstreifen, Leitplankenerneuerung, bis 22.06.2018 05:30 Uhr (18:39)

A620

Priorität: Normal

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

FCS nach 2:0 -Sieg gegen Mannheim vorn

Nach zwei Minuten hätte N

ico Weißmann den FCS in Führung bringen können, verfehlte aber wie kurz danach Michael Petry das vom Ex-Elversberger Kevin Knödler gehütete Waldhof-Tor. Von Knödlers Fingerspitzen ging ein Petry-Kopfball nach 27 Minuten an die Latte, ein Volleyschuss von Manuel Zeitz strich Sekunden kurz vor der Pause über die Latte.

Elversberg. Nach der 1:2-Niederlage der SV Elversberg bei Bayer Leverkusen II am vergangenen Freitag ereilte den Fußball-Regionalligisten tags darauf eine weitaus bessere Nachricht. Spielführer Martin Willmann (Foto: Lehmann), der nach der Vorarbeit zur 1:0-Führung der SVE durch Denis Omerbegovic in der 23. Minute verletzt ausgewechselt werden musste, hat keine schlimmere Verletzung erlitten. "Der Knochen ist ganz und die Bänder im Fußgelenk sind auch nicht verletzt. Es ist eine klassische Verstauchung. Ob Martin am Wochenende spielen kann, bleibt aber noch abzuwarten", sagte Mannschaftarzt Djam Djoudi nach der Untersuchung am Samstag.

Etwas mehr Schmerzen bereitet das, was die Mannschaft zur Zeit in der Abwehr zeigt. Auch gegen Leverkusen II führte Unordnung zum 1:1. "Wir machen zur Zeit Fehler in der Defensive, die für uns untypisch sind. Daran müssen wir arbeiten, sonst können wir die vorderen Tabellenränge vergessen", blickt SVE-Trainer Djuradj Vasic auf das Spiel zurück. In der vergangenen Saison hieß es noch: "Wir müssen nur in Führung gehen, dann haben wir leichtes Spiel." In den vergangenen beiden Partien führte Elversberg mit 1:0 - und holte am Ende von sechs möglichen Punkten nur einen. leh

 

 

Nächster Spieltag:

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein