A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Einfahrt Rohrbach Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen (23.10.2018, 12:43)

A6

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Familienstreit im Suff: Vaters Pfefferspray-Attacke

Symbolfoto.

Symbolfoto.

,,Familienhierarchie bleibt auch im Suff erhalten.“ Mit diesen Worten hat die Polizei eines von mehreren Geschehnissen über die Fastnachtstage überschrieben. So kam es deren Angaben zufolge in Dudweiler aufgrund übermäßigen Alkoholgenusses zwischen Vater, Mutter und Sohn zu nicht unerheblichen Unstimmigkeiten. Nachdem der 27-jährige Sohn seiner 54-jährigen Mutter ins Gesicht geschlagen hatte, verließ er die Wohnung. Da er sich allerdings auch vor der Tür nicht beruhigte, zog der 65 Jahre alte Vater ein mitgeführtes Pfefferspray aus der Hose und sprühte seinem Sohn mehrfach ins Gesicht. Der 27-Jährige musste im Anschluss in der Augenklinik in Sulzbach behandelt werden. ,,Die hierarchische Familiengliederung spiegelte sich auch in den durchgeführten Atemalkoholtests der Beteiligten wieder“, so die Polizei : Vater: 3,16 Promille, Mutter: 2,31 Promille, Sohn: 2,08 Promille.

In Friedrichsthal wiederum kam es in der Nacht zum Dienstag auf dem Marktplatz zu einer Körperverletzung, die ein 30-jähriger Mann zu spüren bekam. Bei dem Täter soll es sich um einen Mann Anfang 20 (175 cm groß) gehandelt haben. Er – dunkle Haare, sportliche Statur, Lippen-Piercing – geriet nach Polizeiangaben zuvor auf der Straße mit einer jungen Frau in Streit. Das spätere Opfer, das in der Nähe wohnt, wurde durch den lautstarken Streit geweckt und begab sich vor die Tür um für Ruhe zu Sorgen. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung schlug der bislang unbekannte Täter dem 30-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Anschließend entfernte sich der Mann mit der Frau in Richtung Saarbrücker Straße. Der attackierte Mann erlitt durch den Vorfall ein blaues Auge und Kratzer am Hals. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter betraten Beamte der Polizei-Inspektion Sulzbach unter anderem eine Gaststätte in der Saarbrücker Straße.

Dort wurden die Ordnungshüter auf ein Streitgespräch zwischen zwei alkoholisierten Männern aufmerksam. Plötzlich machte einer der Kontrahenten einen Schritt nach vorne und verpasste seinem Gegenüber eine Kopfnuss. Die Streithähne wurden schließlich getrennt und konnten auch wieder beruhigt werden. Durch den Kopfstoß wurde der Mann lediglich leicht verletzt. Hinweise zu dem erstgenannten Vorfall erbittet die Polizei Sulzbach unter Telefon (06897) 933-230.

Was indes die Wetterlage in der Zeit von Sonntag bis Montagabend angeht, so verzeichnet die Polizei mehrere Einsätze im Sulzbach-und Fischbachtal. Insgesamt sieben Vorfälle werden aufgelistet, wobei es sich hierbei überwiegend um Gegenstände auf der Fahrbahn handelte, wie etwa Mülltonnen und Baumaterialien sowie umgestürzte Bäume.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein