A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Einfahrt Rohrbach Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen (23.10.2018, 12:43)

A6

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fan-WM: 32 Schulmannschaften spielten in Püttlingen ihre eigene Fußball-WM

Püttlingen. Die Idee ist so einfach wie schön: 32 Schulmannschaften der Klassenstufe sechs werden zu WM-Teilnehmern. Jede Mannschaft verkörpert ein Land, das aktuell bei der „richtigen“ Fußball-WM in Südafrika mitmacht. Die Kinder haben sich Trikots für Mexiko, Ghana, Uruguay, Chile, Portugal, Deutschland, Italien und so weiter selbst entworfen. 320 Spieler, Jungen wie Mädchen, traten damit am vergangenen Wochenende auf dem Sportplatz Hohberg des Sportvereins (SV) Ritterstraße an. Hinzu kam der nicht gerade kleine Tross von Lehrern, Eltern, Betreuern und Fans, die sich mit Landesfahnen, lärmenden Vuvuzela-Tröten, Pompom-Tanzwedeln, ja sogar Pauken und Trompeten gerüstet hatten, ihre Mannschaft anzufeuern.

Der Ausrichterverein war auf den Ansturm eingerichtet: „Wir veranstalten die Fan-WM schließlich schon zum vierten Mal“, sagt SV-Pressewart Martin Ludwig. Dribblings, Bananenflanken, satte Schüsse – die Tore fielen wie reife Früchte. Eine Partie dauerte nur zehn Minuten: Auf diese Weise war die Vorrunde schnell ausgespielt, so dass interessanten Zwischenrunden und dem Finale am Samstag am selben Ort nichts mehr im Wege standen. Die Gesamtschule Rastbachtal Saarbrücken (als Slowakei) gewann das Turnier im Endspiel gegen Brasilien, das vom Theodor-Heuss-Gymnasium Sulzbach vertreten wurde. Auf dem dritten Platz landete Honduras (Warndtgymnasium Völklingen), das das kleine Finale gegen die Mannschaft des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Dillingen (Südafrika) zu seinen Gunsten entschied.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein