A1 Trier Richtung Saarbrücken zwischen Eppelborn und Kreuz Saarbrücken Gefahr durch unbeleuchtetes Fahrzeug auf der Fahrbahn (23:26)

A1

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ferien in Lothringen: Mega-Ferienpark öffnet jetzt

Nur eine Autostunde von Saarbrücken entfernt, zieht der vierte Ferienpark dieser Art in Frankreich bereits vor seiner Eröffnung an diesem Freitag vor allem ausländische Gäste an. „Die meisten Reservierungen kommen aus Deutschland“, erklärt Konzernsprecherin Valérie Lauthier. Jährlich rechnet sie mit bis zu 350000 Besuchern und rund einer Million Übernachtungen. Die Kosten für ein Wochenende im Juni liegen dabei zum Beispiel für eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern in einer Holzhütte mittleren Komforts bei an die 700 Euro. Die Nähe zu Deutschland und zu Luxemburg, so Lauthier, sei für das Unternehmen Pierre & Vacances ein entscheidendes Kriterium bei der Standortwahl des neuen Parks gewesen. „Wir legen Wert darauf, dass unsere Angestellten Französisch und Deutsch sprechen. Die Beschilderung im Park ist auch zweisprachig“, sagt Lauthier. Ob Förster, Reinigungskraft oder Animateur – von den mehr als 600 Beschäftigten stammen fast 90 Prozent aus der Region um Hattigny. Als Vertreter des lothringischen Regional- und Generalrates 2006 die Verträge zum Bau der Ferienanlage mit Pierre & Vacances unterzeichneten, zogen sie einen wichtigen Arbeitgeber an Land.

Stolz ist der Bauleiter auch auf die 800 Quadratmeter große Western- und Piratenstadt mit Kletterparcours für Kinder und den künstlich angelegten Lernbauernhof – mit Kühen, Eseln, Schweinen, Schafen und Enten. Morillon: „Hier können die Kleinen heimische Tiere kennen lernen.“ Das hätten die Kinder auf dem echten Bauernhof am Fuße der Center-Parcs-Baustelle sicher auch gekonnt. Doch bald wird das im Touristentrubel von Hattigny vergessen sein.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein