A8 Saarlouis Richtung Luxemburg AS Merzig-Schwemlingen Anschlussstelle gesperrt, Fahrbahnerneuerung, Dauer: 24.04.2018 09:00 Uhr bis 30.05.2018 16:00 Uhr (24.04.2018, 06:36)

A8

Priorität: Dringend

28°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
28°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Feuer: Vierstöckiges Haus geräumt - 52 Bewohner fliehen vor Brand im Erdgeschoss

Feuerwehrleute mit Atemschutz während des frühmorgendlichen Einsatzes vor dem Unglückshaus in Oberthal. Foto: FFW/Dirk Schäfer

Feuerwehrleute mit Atemschutz während des frühmorgendlichen Einsatzes vor dem Unglückshaus in Oberthal. Foto: FFW/Dirk Schäfer

Dichter Qualm aus einem Fenster im Parterre hat am Donnerstag für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Oberthal gesorgt. Wie deren Pressesprecher Dirk Schäfer berichtet, war ein Feuer im Erdgeschoss ausgebrochen und bedrohte 52 Menschen, die in dem Gebäude in der Straße Zur Steffesheck leben.

Den Alarm hatte ein Ehepaar im ersten Stockwerk gegen 4.40 Uhr ausgelöst. Zu ihnen war Brandgeruch aufgestiegen. Aus der direkt darunterliegenden Wohnung quollen Schwaden empor. Rasch machten sich die Beiden auf den Weg, die 59 Jahre alte Nachbarin zu wecken, die dort zuhause ist. Kurz darauf trafen Wehren aus Oberthal-Gronig, Güdesweiler, Steinberg-Deckenhardt sowie die Kollegen mit der Drehleiter aus St. Wendel ein. Auch der Türkismühler Rettungsdienst eilte herbei. Mit Atemschutzmasken suchten die Helfer nach der Brandursache, während dichter Rauch aus einem Fenster quoll. In der Küche war der Brand ausgebrochen, der schnell gelöscht wurde. Größerer Schaden sei laut Schäfer so verhindert worden.

Der Auslöser sowie die Schadensbilanz werden zurzeit noch ermittelt. Verletzt wurde niemand. Die Betroffenen kehrten nach Lüftung der Räume wieder zurück ins Haus.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein