L269 zwischen Riegelsberg und Püttlingen Vollsperrung, Fahrbahnerneuerung, von 17.08.2018 17:00 Uhr bis 19.08.2018 20:00 Uhr (12:25)

Priorität: Normal

24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Großbaustelle in Merziger City bald beendet?

Abschluss zum 5. Mai möglich Ab dem heutigen Dienstag beginnt zudem die Fahrbahn-Deckensanierung in der Lothringer Straße auf dem Teilstück zwischen Kaufland-Kreisel und Kreuzung am Landratsamt (Lothringer Straße/Bahnhofstraße).

„Hierdurch kann eine Verkürzung der Bauzeit der Gesamtmaßnahme um circa drei Wochen erreicht werden, sodass die Baumaßnahme statt wie geplant am 26. Mai voraussichtlich schon am 5. Mai abgeschlossen sein wird“, gab Dr. Gerd Kloy, Sprecher des Landesbetriebs, am Osterwochenende bekannt.

Autofahrer beeinträchtigt Für die Autofahrer wird dieser Bauabschnitt, der sich über eine Gesamtlänge von nur etwas mehr als 100 Metern erstreckt, mit einigen Beeinträchtigungen verbunden sein. Denn die Baustelle führt auch entlang der Abzweigung der Schankstraße von der Lothringer Straße (kurz hinter der Bahnunterführung, unterhalb des Landratsamtes vom Kreisel her gesehen). Diese Straße wird normalerweise von all jenen genutzt, die zum Bahnhof oder zu den Einrichtungen in der Bahnhofstraße rund ums Landratsamt (Arztpraxen, Anwaltsund Notarkanzleien, Kreismusikschule, Kulturzentrum Villa Fuchs) wollen.

Sperrung ab Kreisel Aber das wird zumindest im ersten Bauabschnitt, der am heutigen Dienstag beginnt und dessen Arbeiten voraussichtlich vier Tage dauern werden, nur eingeschränkt möglich sein: Für diesen Bauabschnitt wird die Lothringer Straße auf einer Länge von etwa 50 Metern zwischen Kaufland-Kreisel und Abzweigung Schankstraße in Fahrtrichtung Brotdorf/ Landratsamt gesperrt.

Der Verkehr wird über die freie Spur mittels einer Baustellenampel am Baufeld vorbeigeführt. Großer Umweg nötig Aber: Das Abbiegen nach rechts in die Schankstraße (und damit in Richtung Bahnhof oder Landratsamt) ist in dieser Zeit nicht möglich. Nur Linksabbieger, die aus der entgegen gesetzten Richtung kommen, können in die Schankstraße einbiegen. LfS-Sprecher Kloy: „Der Mitarbeiterparkplatz der Kreissparkasse sowie die südliche Schankstraße können über die Lothringerstraße, Am Gaswerk, Zum Bauhof, Brauerstraße und Schankstraße erreicht werden.“ Das heißt, wer vom Kreisel kommt und zum Bahnhof möchte, muss während des ersten Bauabschnitts quasi eine Runde durch die komplette Innenstadt drehen, ehe er an der Sparkasse vorbeifährt und von dort als Linksabbieger in Richtung Bahnhof fahren kann.

Zweiter Abschnitt folgt Im zweiten Bauabschnitt, der wohl in der kommenden Woche anlaufen und nach LfS-Angaben ebenfalls etwa vier Tage dauern wird, ist die Lothringer Straße zwischen der Einmündung Schankstraße und der Kreuzung am Landratsamt in Fahrtrichtung Brotdorf gesperrt. Hier wird dann der komplette Verkehr, der vom Kreisel her kommt und in Richtung Brotdorf fährt, über die Schankstraße und die Bahnhofstraße am Landratsamt vorbei zu der dortigen Kreuzung geleitet.

An dieser Stelle können die Fahrzeuge dann wieder in die Lothringer Straße abbiegen und in Richtung Südkerntangente (Straße Am Gaswerk) oder in die Straße Zum Bauhof weiterfahren. Hierüber wird es mit Beginn dieses Bauabschnitts eine gesonderte Mitteilung geben.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein