A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis zwischen Saarbrücken-Güdingen und Saarbrücken-Gersweiler Nachtbaustelle auf dem linken Fahrstreifen, linker Fahrstreifen blockiert, von 16.10.2018 21:00 Uhr bis 17.10.2018 04:30 Uhr (16.10.2018, 20:53)

A620

Priorität: Normal

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Guter Start für die „Trimmtreff-Faasend“ - Etwa 1400 Besucher kamen zum Prinzenball

Der „Prinzenball“ ist jedes Jahr der Auftakt der Trimmtreff-Fasenacht, hier ein Schnappschuss aus dem Jahr 2012. Fotos: Becker & Bredel

Der „Prinzenball“ ist jedes Jahr der Auftakt der Trimmtreff-Fasenacht, hier ein Schnappschuss aus dem Jahr 2012. Fotos: Becker & Bredel

Ausgelassen, aber friedlich, so hatten etwa 1400 Gäste den Auftakt der „Trimmtreff-Fasenacht“ am Donnerstag gefeiert. Dazu passt die Polizeimeldung, dass es in der ganzen Nacht nur ein einziges Hilfeersuchen an die PI-Köllertal gegeben habe, und auch das in einer recht glimpflich verlaufenen Angelegenheit.

Der neue Veranstalter Markus Lenz wollte wieder mehr zu den Wurzeln der früheren Trimmtreff-Fasenacht zurück. Das scheint keine verkehrte Richtung zu sein, denn zum Prinzenball zur „Weiberfastnacht“ seien etwas mehr Besucher als im Vorjahr gekommen, wird in einer Pressemeldung der Stadt der Veranstalter zitiert. Dort heißt es auch: „Lenz und sein Team freuten sich sichtlich, dass so viele Gäste gekommen waren, um nach dem im Sinne der alten Tradition neu entwickelten Veranstaltungskonzept mit Unterhaltung für jeden Geschmack und jede Altersgruppe gemeinsam zu feiern.“ Die Gäste mit dem größten Durchhaltevermögen hatten das Trimmtreff erst um 5 Uhr in der Früh am Freitag verlassen.

Das Sicherheitskonzept habe sich bestens bewährt, auch Polizei , Feuerwehr, DRK und Ordnungsamt hätten ein positives Zwischenfazit gezogen, und so konnte auch Bürgermeister Martin Speicher nach dem Prinzenball sagen: „Keine nennenswerten Vorfälle.“ Ebenfalls erfreulich: Im gesamten Gebäudekomplex war es zu keinen sichtbaren Beschädigungen gekommen, und auch die Verunreinigungen im Hallen-Umfeld seien deutlich geringer als früher ausgefallen.

Speicher: „Wir sind sehr zufrieden – ein guter Auftakt für die tollen Tage im Trimmtreff. Es hat sich gezeigt, dass eine vorausschauende Planung, eine gründliche Lageanalyse und -einschätzung, ein sorgfältig erarbeitetes Sicherheitskonzept mit exakt festgelegten Prozessabläufen Wirkung zeigen und dazu führen, dass sich die Besucherinnen und Besucher im Trimmtreff sicher und wohlgefühlt haben.“ Horst-Peter Schäfer, Leiter der PI Köllertal, pflichtete dem bei und ergänzte: „Kompliment an Stadt und Veranstalter, aber auch an Feuerwehr und DRK.“

An diesem Samstag, 6. Februar, gibt es im Trimmtreff noch den „Ball der 1000 Farben“, am Sonntag, 14.30 Uhr, folgt der Kindermaskenball mit Zauber-Show.

Zum Abschluss der „Trimmtreff-Faasend“ steht wieder, als Veranstaltung der Stadt Püttlingen , die Seniorenfastnacht auf dem Programm. Eigentlich ist sie ja fast eine Kappensitzung, am Dienstag, 9. Februar, 15 Uhr, im bunt geschmückten Trimmtreff Viktoria – nur eben zu einer ungewöhnlich frühen Uhrzeit. Das Motto lautet in diesem Jahr: „Seniorenfastnacht wird wieder der Hit – awwa vergesse et Sitzkisse nit!“ Eingeladen sind alle „Narren“ ab dem 65 Lebensjahr, der Eintritt ist frei.



Zum Auftakt spielt Thomas Ziegler bereits ab 14.45 Uhr Stimmungs-Faschingslieder, die eigentliche Eröffnung ist dann um 15 Uhr durch die Moderatoren Monika Mersdorf und Winfried Altmeyer, durch Bürgermeister Martin Speicher und den Seniorenbeauftragten der Stadt Ernst Schmitt. Auch ein Seniorenprinzenpaar soll gewählt werden, und so werden die Kandidaten zum Tanz gebeten.
 

Vorführung mit Trommeln

Für Tanzeinlagen auf der Bühne sorgen die Jugendtanzgruppe Hilchbach unter der Leitung von Gabi Steimer und die Frauentanzgruppe des TV Köllerbach unter Leitung von Ingrid Eberhardt, zudem die Kindertanzgruppe Phantasie des Vereins für Aussiedler im Köllertal unter der Leitung von Olga Amann und auch deren Frauentanzgruppe Sudarushki, die russische Tänze zeigt.

„Die Mädels vom TV Köllerbach“ unter der Leitung von Monika Mersdorf werden als Clowns auftreten, und ein Männerballett darf natürlich auch nicht fehlen – in diesem Fall das des Wander- und Unterhaltungsvereins Edelweiß unter der Leitung von Martina Lauer. Auch Büttenreden stehen auf dem Programm und ebenso „Tanzpausen“, in denen die Gäste selbst das Tanzbein schwingen können. Herry Weiland präsentiert mit „Djapairu – Trommelwelten“ einen Trommel-Nummer. Das Finale mit allen Akteuren ist dann gegen 18.30 Uhr.

Hier gibt's die Fotos von der Närrische Disco im Trimm-Treff am Freitag (05.02.2016)






© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein