A620 Saarbrücken - Saarlouis zwischen Völklingen und Völklingen-Wehrden in beiden Richtungen Nachtbaustelle auf dem linken Fahrstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt, bis 21.06.2018 05:30 Uhr (20.06.2018, 18:40)

A620

Priorität: Normal

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Heinz Beckers "Sohn" macht Karriere in Salzburg

Andreas Gergen (auf dem Foto ganz links) spielte vor rund zehn Jahren den Sohn von Comedy-Figur Heinz Becker. Jezt geht er als Operndirektor nach Salzburg.

Andreas Gergen (auf dem Foto ganz links) spielte vor rund zehn Jahren den Sohn von Comedy-Figur Heinz Becker. Jezt geht er als Operndirektor nach Salzburg.

Erste Station am Saarbrücker Staatstheater

Spielplan mit sechs Produktionen

In Salzburg bleibt Gergen zunächst im Musicalfach. Noch als Gast bringt er „Kiss me Kate“ heraus, nach Amtsantritt im August dann „Sound of Music“. Als Operndirektor darf er sich die Stücke aussuchen. Was hat er auf dem Wunschzettel? „Den Ring“, sagt er wie aus der Pistole geschossen. Kleiner hat er’s nicht? Nein. „Seit ich den Ring 1994 in Bayreuth sah, lässt er mich nicht los. Auch in meiner Berliner Studentenzeit habe ich ihn verfolgt, bei Götz Friedrich oder Harry Kupfer.“ Auch ein Ensemble kann Gergen mitformen. Er schließt nicht aus, dass der ein oder andere Saarbrücker Name in Salzburg auftaucht. Vielleicht seine „Schöne Helena“, Stefanie Krahnenfeld? „Warum nicht? Sie ist eine tolle Künstlerin. Ich habe mich über ihre Leistung sehr gefreut.“

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein