A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Einfahrt Rohrbach Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen (23.10.2018, 12:43)

A6

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Hurra! Arbeitslosigkeit geht im Saarland weiter zurück



Saarbrücken. Gute Nachrichten vom saarländischen Arbeitsmarkt. Die Arbeitsplätze sind sicherer geworden, und mehr Betriebe suchen neue Mitarbeiter. 

Bereits im vierten Monat in Folge ist die Arbeitslosigkeit im Saarland zurückgegangen. Wie die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Arbeitsagentur am Mittwoch (30.06.2010) mitteilte, waren im Juni an der Saar weniger als 37.000 Menschen arbeitslos - fast 800 oder 2,1 Prozent weniger als vor vier Wochen. Dass sich die Lage in den letzten Monaten verbessert hat, wird beim Vergleich mit den Zahlen des Vorjahres besonders deutlich. Im Juni 2009 waren fast 2000 Männer und Frau mehr arbeitslos. Die Arbeitslosenquote sank von 7,5 Prozent im Mai auf 7,3 Prozent im Juni dieses Jahres. Zwölf Monate davor betrug sie noch 7,7 Prozent.

Besonders erfreulich ist, dass sich die Arbeitslosigkeit wieder dem Niveau vor der Krise nähert. Im Juni 2008 waren an der Saar 36.200 Personen arbeitslos, 800 weniger als jetzt. Übrigens: Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung liegt laut Agentur für Arbeit zum ersten Mal seit 15 Monaten über Vorjahresniveau. Im April 2010 waren im Saarland 347.600 Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt, 1100 mehr als ein Jahr zuvor. Zum Vergleich: Der Abstand zum Beschäftigungsniveau von April 2008 beträgt noch gerade 1800.



Gefahr arbeitslos zu werden verringert sich

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2010 mussten sich 20.100 Personen arbeitslos melden, im ersten Halbjahr 2009 waren es 24.000. Mehr als 19.100 Saarländer haben den Schritt aus der Arbeitslosigkeit geschafft - das waren 2400 mehr als im Jahr davor, im Zentrum der Wirtschaftskrise. Ebenfalls verändert hat sich das Einstellungsverhalten saarländischer Arbeitgeber: Von Januar bis Juni 2010 meldeten die Betriebe der Agentur 12.500 Stellenangebote - das sind 3500 oder satte 38,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.
Anca Klein


© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein