A8 Saarlouis Richtung Luxemburg AS Merzig-Schwemlingen Anschlussstelle gesperrt, Fahrbahnerneuerung, Dauer: 24.04.2018 09:00 Uhr bis 30.05.2018 16:00 Uhr (24.04.2018, 06:36)

A8

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Igitt! Tretminen-Alarm in St. Wendel

"Überall findet man vermehrt Hinterlassenschaften"

Auf Bürgersteigen und Parkplätzen, in Grünanlagen wie dem Park hinter dem Landratsamt – überall schaufelten zurzeit die Kollegen vom Bauhof die Haufen weg. Aber warum sind es jetzt so viele? Der 42-jährige Amtschef : „Sicherlich hat Hundekot durch den Frost länger überstanden.“ Und wenn er auch noch im Schnee versunken ist, hätten womöglich Hundebesitzer wenig Interesse gezeigt, ihn dort herauszuholen und zu entsorgen, spekuliert Vogt. Diese unappetitliche Aufgabe bleibe nun an Stadtbediensteten hängen.

Konkret: Die Polizeiverordnung der Stadt St..Wendel verbiete nun mal, dass öffentliche Anlagen verschmutzt werden. Sei es ein achtlos fallen gelassener Zigarettenstummel oder die in die Hecke geworfene Bierflasche. Abfall jeglicher Art habe nichts an irgendwelchen Plätzen verloren, wo sie nicht hingehören. Dazu zählten selbstverständlich auch Hundehaufen, die durch ihre Keime zudem noch die Gesundheit gefährden könnten. Obwohl gerade jetzt solche Tretminen gehäuft auftreten, sei die Zahl an Bußgeldbescheiden in dieser Sache recht überschaubar, sagt Vogt: „Drei bis fünf Fälle im Jahr sind das.“ Ein Grund dafür: „Oft fehlen Namen. Und wir brauchen Zeugen. Ansonsten haben wir keine Handhabe.“ Im Übrigen halte es der Mann aus dem Rathaus ohnehin für sinnvoller, mit den Umweltfrevelern zu reden statt gleich mit der juristischen Keule zu drohen. Vogt nochmal: „Wir appellieren im persönlichen Gespräch an die Einsicht. Das klappt auch recht gut.“


Die Stadt St..Wendel hat an vielen Stellen Abfalleimer speziell für Hundehaufen aufgestellt. Außerdem sind in einem daran befestigten Behälter kostenlose Plastiktüten zu haben, mit denen der Kot aufgesammelt und weggeworfen werden kann. Rund 40 solcher speziellen Müllsammler stehen an von Hundehaltern stark besuchten Plätzen und Wegen. So unter anderem an Sportplätzen, Rad- und Laufwegen sowie in Parks. Etwa 20 dieser Behälter befinden sich nach Angaben aus dem Ordnungsamt im Zentrum, die übrigen wurden auf die Stadtteile verteilt.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein