A8 Saarlouis Richtung Luxemburg AS Merzig-Schwemlingen Anschlussstelle gesperrt, Fahrbahnerneuerung, Dauer: 24.04.2018 09:00 Uhr bis 30.05.2018 16:00 Uhr (24.04.2018, 06:36)

A8

Priorität: Dringend

24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

In Brebach gibt's viel Nützliches für wenig Geld

Das Brebacher Gebrauchtwarenhaus
ist 13 Jahre nach seiner
Eröffnung gefragter denn je.

Das Brebacher Gebrauchtwarenhaus ist 13 Jahre nach seiner Eröffnung gefragter denn je.

Warum soll man auch nicht ein paar Sachen erzählen – „wir sind hier alle wie eine Familie, wir umarmen und verküssen uns“, sagt „es Goodsche“. Ins Gebrauchtwarenhaus kommt sie, seit das vor knapp 13 Jahren eröffnet wurde. Damals habe die Gabb zum einen den Bedarf nach günstigen, weil gebrauchten Waren erkannt. Zum andern habe man etwas gegen die Wegwerfmentalität tun wollen, erklärt Projektleiter Dieter Schumann.

Die Gabb holt seitdem Dinge ab, die Menschen nicht mehr brauchen. Sie entrümpelt ganze Wohnungen. „Man glaubt gar nicht, was alles weggeworfen wird. Da sind richtig gute Sachen dabei“, sagt Schumann. Diejenigen, die Gebrauchtes abgeben, bekommen dafür nichts. Bei der Gabb werden die Sachen gereinigt, teilweise restauriert und dann für wenig Geld verkauft. Von der kompletten Küche bis zur alten Schallplatte hat die Gabb so ziemlich alles im Angebot. Hier kann man sich für den Winter einkleiden oder Bilder für alle Wände der Wohnung kaufen. So bekommen Menschen, die wenig Geld haben, Sachen, die sie sich sonst nicht leisten können. Und die 25 Mitarbeiter – sogenannte Bürgerarbeiter und Lanzeitarbeitslose, die das Jobcenter vermittelt – haben eine Arbeit, bei der sie etwas lernen können und die sinnvoll ist. Anders als in einigen anderen Maßnahmen der Arbeitsagentur, bekommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gebrauchtwarenhauses „wirklich Berufserfahrung“, sagt Panagiotes Vlaikos. „Wir sind zwar ein Projekt, aber das ist bei uns wie in jedem Betrieb: Der Laden muss laufen.“

Und das tut er hervorragend, findet Panagiotes Vlaikos. Und „es Goodsche“ findet das auch. Ihr Mann war Bergmann, erzählt sie. 545 Euro Rente bekommt sie. Sie müsse zwar keine Miete zahlen, aber wenn man so wenig Geld hat, muss man schon genau schauen, wofür man es ausgibt.

„Es Goodsche“ zeigt auf seine Kleidung. „Alles hier gekauft“, erklärt sie. Sie reinige die Sachen gut, klar. Aber das meiste sei fast wie neu. „Es Goodsche“ muss weiter. Die Tochter wartet mit dem Auto. Aber dann bleibt die alte Dame doch noch mal stehen, greift nach einem Paar Winterschuhe für drei Euro. „Die müssten meiner Schwester passen“, erklärt sie. Andern etwas mitzubringen, findet Hedwig Szymanski einfach schön – schließlich ist sie „es Goodsche“.

AUF EINEN BLICK

Im Dezember 1999 hat die Gemeinnützige Gesellschaft für Arbeitslosenberatung und Beschäftigung Burbach (Gabb) in der Saarbrücker Straße 83 in Brebach das Gebrauchtwarenhaus eröffnet. In dem Projekt sollen Langzeitarbeitslose für den Arbeitsmarkt fit gemacht werden. Sie können unter anderem Erfahrungen im Verkauf, beim Fahrdienst, der Lagerhaltung und Restaurierung sammeln.

Informationen: Telefon (06 81) 8 76 11 61, E-Mail gwh@gabb-saar.de ols

:: www.gabb-saar.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein