A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Einfahrt Rohrbach Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen (12:43)

A6

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Keine Anklage nach tödlichem Unfall eines Forstarbeiters

Symbolfoto

Symbolfoto

Ein 26-jähriger Forstwirt aus Lebach, Angestellter einer Firma, war an dem Freitagmorgen bei einem Arbeitsunfall im Staatsforst von einem gefällten Baum eingeklemmt worden, weil der Sicherheitsabstand – vorgeschrieben ist die doppelte Baumlänge – nicht eingehalten worden war. Trotz schneller Erster Hilfe verstarb er an der Unfallstelle.

Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft gestern auf Anfrage mitteilte, hatte man gegen den Beschuldigten, nach Information unserer Zeitung den Sägeführer, wegen des Tatverdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt. Nach dem Ergebnis der polizeilichen Ermittlungen sei „von einem tragischen Unfallgeschehen auszugehen“. Zwar sei dem Beschuldigten durchaus fahrlässiges Verhalten vorzuwerfen, andererseits habe sich der tödlich Verunglückte „ersichtlich falsch verhalten“. Die Ermittlungen nach einem weiteren tödlichen Forstunfall in Beckingen am 12. November dauern noch an.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein