A8 Saarlouis Richtung Luxemburg AS Merzig-Schwemlingen Anschlussstelle gesperrt, Fahrbahnerneuerung, Dauer: 24.04.2018 09:00 Uhr bis 30.05.2018 16:00 Uhr (24.04.2018, 06:36)

A8

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Keiner hilft: Vielen Scheidtern steht das Wasser bis zum Hals

Ein 100 Quadratmeter großer „See“

Alle 30 betroffenen Familien, so erläutert Haas, fürchten sich vor Wasserschäden an ihren Häusern. So auch Gerda Schwitzgebel, die vor 45 Jahren in ihr damals neu erbautes Haus gezogen ist. „1965 war alles noch trocken“, sagt sie. Mittlerweile läuft ununterbrochen eine Wasserpumpe im Keller – sonst stünde das Wasser dort zehn Zentimeter hoch.

Haas, Schwitzgebel und ihre Leidensgenossen haben bereits bei der Stadt, bei den Stadtwerken und im Umweltministerium um Hilfe gebeten. Vergeblich. Weder Stadt noch Stadtwerke oder das Umweltministerium betrachten sich als zuständig – musste Haas erfahren.

Gründe  könnte es viele geben

Haas, Schwitzgebel und ihren Leidensgenossen geht es – wie sie ausdrücklich betonen – nicht um Schuldzuweisung. Sie bitten einfach um Hilfe. „Dieses Wasserproblem wird immer größer“, bestätigt der Bezirksbürgermeister von Dudweiler, Walter Rodermann, dem das Problem bestens bekannt ist.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein