B51 Saarbrücken Richtung Trier zwischen Mettlach und Abzweig nach Saarhölzbach Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (19.10.2018, 14:36)

B51

Priorität: Dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Klarenthaler Terrassenmord: Geht der Prozess in die Verlängerung?

Saarbrücken. Der Prozess zum Terrassenmord von Klarenthal geht wohl in Verlängerung. Nach der bisherigen Terminliste sollte das Verfahren im Juni enden. Nun planen die Richter bis in den August. Sie wollen offenbar mehr Zeit, um die Indizien für und gegen die 31 Jahre alte Angeklagte zu ordnen und zu gewichten.

Anklage: Frau soll Partner aus Habgier erschlagen

Die Frau soll in der Nacht zum 1. Oktober 2009 ihren auf der Terrasse schlafenden Lebensgefährten (47) aus Habgier mit einer Axt erschlagen haben. Die Frau weist dies zurück. Sie war kurz vor der Tat von ihrem neuen Partner zur Alleinerbin eingesetzt worden. Handfeste Beweise gegen sie gibt es nicht. Lediglich Indizien deuten auf ihre mögliche Schuld an der Bluttat hin.

Der Mann lebte zur Tatzeit in Scheidung. In den Monaten davor soll er sich mit seiner Noch-Ehefrau teilweise massiv gestritten haben. Einem Arbeitskollegen soll er anschließend gesagt haben, er würde sich nicht wundern, wenn seine Ex irgendwann mit der Axt hinter ihm stehen würde. Wem gegenüber das spätere Mordopfer dies damals sonst noch gesagt haben könnte, ist ungewiss. Fest steht aber, dass seine frühere Ehefrau ihn Ende 2009 definitiv nicht erschlagen hat.
wi

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein