A1 Saarbrücken - Trier AS Quierschied in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn (19:29)

A1

Priorität: Sehr dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ländervergleich: Saarländische Schüler enttäuschen

Saarbrücken. Saarländische Schüler haben bei einem neuen Länder-Schulleistungsvergleich nicht gut abgeschnitten. In Englisch blieben ihre Ergebnisse unterdurchschnittlich, in Deutsch lagen sie bei Lese- und Hörverstehen im hinteren Feld, bei der Rechtschreibung aber auf Platz drei. Die Forscher stellten ein großes Leistungsgefälle zwischen Nord- und Süddeutschland fest. Klare Sieger sind Bayern und Baden-Württemberg. Schlusslicht war meist Bremen. Die Untersuchung wurde erstmals auf Basis der neuen bundesweiten Bildungsstandards durchgeführt. Getestet wurden Neuntklässler.

Die Ergebnisse

Getestet wurden das Lese- und Hörverständnis in den Fächern Deutsch und Englisch, in Deutsch zusätzlich die Rechtschreibung.

Große Schwächen offenbarten saarländische Schüler in Englisch. Sowohl beim Lese- als auch beim Hörverständnis lagen sie mit 483 beziehungsweise 473 Leistungspunkten weit unter dem Bundesdurchschnitt (500). Auch beim Hörverstehen in Deutsch landete das Saarland in der unteren Hälfte des Tableaus: auf Rang zwölf mit 487 Punkten. Besonders gut schnitten saarländische Schüler dagegen in der deutschen Rechtschreibung ab. Dort lag der Wert mit 507 Punkten über dem Bundesdurchschnitt (500). Nur die Schüler in Bayern (524) und Baden-Württemberg waren noch besser. Beim Leseverständnis platzierte sich das Saarland im Mittelfeld.
mast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein