A623, B41 Friedrichsthal Richtung Saarbrücken zwischen Saarbrücken-Herrensohr und Johannisbrücke Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (20.08.2018, 23:27)

A623

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Lecker Spargel: Beckingen eröffnet die Saison

Mit dabei waren Vertreter der Gemeinde Beckingen, des Landkreises Merzig-Wadern und des saarländischen Wirtschaftsministeriums. „An die Dämme, fertig, los!“, ermunterte Katharina Bernauer die drei geladenen Gäste zum Spargelstechen vor Journalisten. Und die postierten sich – ausgerüstet mit Arbeitshandschuhen und Stichmessern – an den Spargeldämmen. Denn aus derartigen Erdwällen wächst auf dem Beckinger Feld der Spargel heraus.

Die Erntehelfer aus Polen und Rumänien bräuchten sich so nicht so tief zu bücken, erklärte Bernauer. Zudem soll die lockere Erde letztlich der Qualität des Spargels zu Gute kommen. Zusammen mit ihrem Ehemann Marc betreibt Bernauer den Anbau und gehört zu den drei großen Spargelanbauern im Land.

Ein Kilo ihres Spargels kostet derzeit 13,90 Euro. Erstehen kann man das edle Gemüse etwa bei den betriebseigenen, über das ganze Land verteilten roten Verkaufsständen, im Hofladen in Heusweiler und an Samstagen auf dem Bauernmarkt in Saarbrücken. Gegenwärtig lasse sich eine stärkere Nachfrage nach regional erzeugten Produkten feststellen als noch vor zwei, drei Jahren, sagte Sabine Ballier aus dem saarländischen Wirtschaftsministerium, die dort das Referat für Regionalentwicklung im ländlichen Raum leitet. Jedoch, so vermute sie, handele es sei dabei um eine Art Modeerscheinung.

Für den Spargel sei es optimal, wenn im Herbst des Vorjahres vor allem eine trocken-gemäßigte Witterung vorherrsche. Im Frühjahr des darauf folgenden Jahres sollte es möglichst viel Sonne und ausreichend Regen geben. „15 bis 18 Grad wären jetzt optimal“, sagte Mark Bernauer mit Blick auf das gestern eher kühle, durchwachsene Wetter. Am Johannistag (24. Juni) werde der Spargelhof Bernauer für dieses Jahr die Ernte beenden. bera

AUF EINEN BLICK

Im Vorjahr wurden nach Angaben des saarländischen Wirtschaftsministeriums etwa 139 Tonnen Spargel geerntet. Das entspricht einem Pro-Hektar- Ertrag von etwa 6,3 Tonnen. In diesem Jahr sind 6,3 Hektar des Edelgemüses neu angepflanzt worden. Dabei gilt der Kreis Saarlouis als die Hauptanbauregion des hiesigen Spargels. bera

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein