L157, L173 Merzig, Zur Stadthalle zwischen Am Viehmarkt und Kreisverkehr Unfall, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (07:05)

Priorität: Dringend

-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mädchen (17) für Zwangsheirat als Geisel genommen?

Saarbrücken. Ein Heizungsbauer und ein zwei Jahre jüngerer Landsmann müssen sich dort seit gestern wegen Geiselnahme verantworten. Die Anklage wirft dem 38-Jährigen vor, seine Nichte (17) zeitweise bei sich zu Hause eingesperrt zu haben. Ihre Familie habe zuvor beschlossen, dass die Schülerin einen türkischen Mann heiraten solle. Das Mädchen sei aber mit einem Franzosen befreundet. Das habe die Familie nicht geduldet. Doch die 17-Jährige habe flüchten können.

Am 5. Juni 2011 fuhr sie mit ihrem Freund nach Saarbrücken ins Schwimmbad. Vor einer Ampel in Hanweiler stellte sich ein Auto mit den Angeklagten quer. Ergebnis: Das Mädchen wurde von ihrem Onkel gepackt und ins Auto geschleift während der Mitangeklagte sich mit dem jungen Franzosen befasste. Der wurde verletzt und blieb zurück, als das Duo mit dem Mädchen Richtung Landstuhl flüchtete. Dort kam die Polizei. Dieses Geschehen räumt der 38-Jährige weitgehend ein. Er sagte aber: Seine Nichte sei freiwillig bei ihm zu Hause gewesen. Sie habe auch an der Ampel freiwillig mitgewollt. Aber dann habe er gesehen, wie sie angezogen gewesen sei und sei wütend geworden. Aber er habe sie nicht entführen sondern zur Polizei nach Frankreich bringen wollen. Damit die Polizei das Kind zu seiner Familie bringt, wo es von Gesetzes wegen hingehört. Der Prozess wird fortgesetzt. wi

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein