L323 zwischen Abzweig nach Bergweiler und Einfahrt A1, Tholey-Hasborn in beiden Richtungen Gefahr durch umgestürzte Bäume, vorübergehend gesperrt, bis 10.12.2018 ca. 12:00 Uhr Bis auf weiteres wegen Windbruchgefahr gesperrt, Begutachtung der Bäume am 10.12. (09.12.2018, 03:45)

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Meinung: Hoffnung trotz Kurzarbeit

Für den Getriebe-Hersteller ZF in Saarbrücken stellen sich die Folgen der weltweiten Automobil-Krise etwas anders dar als für die meisten Unternehmen, die jetzt von Kurzarbeit getroffen werden. Zwar müssen auch die ZF- Beschäftigten wegen Kurzarbeit vorübergehend finanzielle Einbußen hinnehmen. Das bringt Verdruss, denn das ursprünglich eingeplante Geld fehlt jetzt für Anschaffungen oder im täglichen Bedarf.

Doch die ZF-Beschäftigten haben auch eine Trumpfkarte in der Hand: In ihrem Werk läuft im April mit der Serienproduktion der Acht-Gang-Automat-Getriebe eine Weltneuheit an. Jetzt schon stehen weltweit renommierte Autohersteller „auf der Matte“, die die Getriebe bestellt haben. Es besteht also Hoffnung, dass ZF die Folgen der Autokrise besser bewältigen kann als andere. Und die Beschäftigten ihre Arbeit auch auf längere Sicht behalten.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein