A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Zwischen Kreuz Neunkirchen und AS Rohrbach Gefahr durch defektes Fahrzeug (00:14)

A6

Priorität: Sehr dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nach Nagelbomben-Fund in Gerolstein: Plante 33-Jähriger Anschlag?

Der 33-Jährige, bei dem kürzlich die Nagelbombe gefunden worden war, ist der Polizei bereits wegen Gewaltdelikten, fremdenfeindlicher Straftaten und Hakenkreuzschmierereien bekannt. Noch ist offen, was genau der Mann vor hatte und ob er Verbindung zu rechtsextremen Organisationen hat. „Fest steht, man baut so ein Ding, um Menschen zu verletzen“, so ein Polizeisprecher. Der 33-Jährige hatte im Verhör angegeben, die Sprengladung von einem Bekannten als Bezahlung für Drogen erhalten zu haben. Nach diesem sucht die Polizei nun und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Dass die Bombe entdeckt wurde, war Zufall. Der Zoll hatte die Wohnung des Gerolsteiners untersucht, weil er im Verdacht stand, mit Drogen zu handeln. Tatsächlich fanden sich dort 150 Gramm Amphetamin. Bei einer zweiten Durchsuchung nahm die Polizei dort neben dem 33-Jährigen zwei weitere Männer fest, die inzwischen wieder auf freiem Fuß sind. Der Gerolsteiner sitzt jetzt in Untersuchungshaft. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein