A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen zwischen Neunkirchen-Heinitz und Neunkirchen-Spiesen Unfallaufnahme, Gefahr, blockiert (15.10.2018, 09:15)

A8

Priorität: Dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neue Gutachterin im Fall um Justizopfer

Norbert Kuß

Norbert Kuß

Kuß, der 683 Tage unschuldig im Gefängnis saß, fordert Schadensersatz und Schmerzensgeld von einer Homburger Gerichtsgutachterin. Die Sachverständige hatte eine Aussage seiner früheren Pflegetochter, die behauptete, von Kuß sexuell missbraucht worden zu sein, als „erlebnisorientiert und mit hoher Wahrscheinlichkeit glaubhaft“ eingestuft.

Auf Basis des Gutachtens fiel 2004 das Urteil über drei Jahre Haft. Kuß bestritt von Anfang an die Vorwürfe. Als schließlich andere Gutachter gravierende Mängel in der Expertise ihrer Homburger Kollegin auflisteten, drehte sich das Blatt. Kuß wurde nach einem dritten Wiederaufnahmeverfahren rechtskräftig freigesprochen. Er verklagte die Gutachterin, die grob fahrlässig gehandelt habe, auf Schmerzensgeld und bekam in erster Instanz Recht.

Im Berufungsverfahren wollen die OLG-Richter Ende April auch die Ex-Pflegetochter als Zeugin hören. Da sich die Prozessparteien nicht auf eine neue Gutachterin einigen konnten, will der Senat eine Luzerner Professorin benennen. Kuß soll beim nächsten Prozesstermin „im Rahmen einer fairen Verfahrensgestaltung“ Gelegenheit zur Stellungnahme erhalten.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein