B41 Saarbrücken Richtung Saarbrücken zwischen Sinnerthal und Einfahrt Bildstocker Straße Achtung, Personen werfen Gegenstände auf die Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig (17:30)

B41

Priorität: Sehr dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

"New York Times" preist die Mosel, meint aber die schöne Saar

Die Saarschleife.

Die Saarschleife.

Ehre, wem Ehre gebührt, heißt ein Sprichwort. Doch ein Reisejournalist der „ New York Times “ hat es etwas zu gut gemeint mit der Mosel. Ein Teil des Lobes, den er in seiner Reiseempfehlung ausschüttet, gebührt eigentlich der Saar.

Auf Platz 34 eines Rankings von 52 Urlaubsorten, die die renommierte US-Zeitung für 2016 empfiehlt, steht das Weinbaugebiet Mosel – als einziges deutsches Reiseziel. Was für eine schöne Auszeichnung! Bei genauer Lektüre kommt der ortskundige Leser allerdings ins Stutzen, so auch die Redaktion des „Trierischen Volksfreundes“. Preist Autor Adam Graham doch die wilden und unerschlossenen Abschnitte des Flusses an. Als eine der wichtigsten Großschifffahrtsstraßen ist die Mosel jedoch weitgehend kanalisiert.

Wie eine Nachfrage beim Verein Moselwein ergab, führte ein Teil der organisierten Journalistenreise auch an die Saar. Die Passage über die unerschlossenen Ufer bezieht sich demnach auf den Altarm der Saar zwischen Schoden und Wiltingen. Dieser Teil ist Naturschutzgebiet und nahezu unberührt.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein