A8 Saarlouis Richtung Luxemburg AS Merzig-Schwemlingen Anschlussstelle gesperrt, Fahrbahnerneuerung, Dauer: 24.04.2018 09:00 Uhr bis 30.05.2018 16:00 Uhr (24.04.2018, 06:36)

A8

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarbrücker Wildpark lädt zu großem Fest

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Roman Wüst, Betreiber der Akademie: „Wir wollen hier in lockerem Rahmen Wald, Forstwirtschaft, Wild und Hunde vorstellen, um ein tieferes Verständnis der Zusammenhänge in der Natur zu wecken.“ Die Veranstalter haben ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt, das es so am Meerwiesertalweg noch nicht zu erleben gab. Im Zentrum stehen dabei die Bewohner des Waldes und die Nutzung des Forstes durch den Menschen. So informiert die Naturakademie im Saarland, wie heute Wald- und Wildpädagogik diese Themen vermitteln kann. Hautnah kann man die Tiere des Waldes bei der Wildschwein- und Luchsfütterung erleben. Die Förster des Saarbrücker Stadtwaldes bieten darüber hinaus Führungen durch den Park an, und der Saarländische Wanderfalkenschutz und der Saarländische Jagdfalkenhof informieren über die einheimischen Greifvögel. Wie Jagdhunde mit Menschen zusammenarbeiten, kann man bei der Vorführung von Ausbildungselementen erleben. An beiden Tagen wird außerdem das Holzrücken mit Pferden demonstriert. Als Kontrast dazu können die Besucher die Arbeit mit modernen Forstmaschinen kennenlernen.

Die Veranstalter bieten darüber hinaus auch ein Kinderprogramm an. Neben Kutschfahrten und Ponyreiten basteln die Fechinger Jäger mit den Kindern. Außerdem gibt es den ganzen Tag über Musik für Kinder. Gastronomisches Zentrum des Festes ist der Pavillon des Wildparks. Ganz in der Nähe spielen am Samstag ab 14.30 Uhr die Band „Black’s Grove“ und am Sonntag ab 10.30 Uhr „5th Avenue“. Der Eintritt ist frei. Parkplätze gibt es auf dem Gelände der Sportschule und an der Universität. aw

:: www. wildparkfest.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein