B51 Saarbrücken Richtung Trier zwischen Mettlach und Abzweig nach Saarhölzbach Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (19.10.2018, 14:36)

B51

Priorität: Dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarfest Völklingen: Live-Musik und Drachenboot-Rennen

In Wallung geriet die sonst gemächlich dahin fließende Saar während der vergangenen drei Tage: Die Drachenbootmeisterschaften, veranstaltet vom Kanuclub Völklingen und der Mittelstadt Völklingen, waren angesagt.

In Wallung geriet die sonst gemächlich dahin fließende Saar während der vergangenen drei Tage: Die Drachenbootmeisterschaften, veranstaltet vom Kanuclub Völklingen und der Mittelstadt Völklingen, waren angesagt.

Völklingen. In Wallung geriet die sonst gemächlich dahin fließende Saar während der vergangenen drei Tage: Die Drachenbootmeisterschaften, veranstaltet vom Kanuclub Völklingen und der Mittelstadt Völklingen, waren angesagt. Den Auftakt bildete der 6. Saarländische Schul-Cup, wo sich Schülerinnen und Schüler von insgesamt zwölf saarländischen Schulen in zwei Altersklassen heiße Rennen lieferten. Walter Teusch kommentierte in bewährter Manier die Rennen, die bei idealen äußeren Bedingungen durchgeführt wurden. „Leider hat König Fußball das Zuschauerinteresse ein bisschen minimiert“, bedauerten Teusch und Lars Hüsslein von der Mittelstadt, bei dem die Fäden zusammenliefen.

In der Klasse 7. bis 9. Schuljahr siegte die Erweiterte Realschule Püttlingen. Auf die folgenden Plätze kamen die Seegurken des Warndtgymnasiums, die Flying Dutchmen von Albert-Einstein-Gymnasium Völklingen und die Rosselern der Robert-Schuman-Schule Großrosseln. Im Finale der Oberstufenschüler hatte das Günter-Wöhe-Gymnasium aus Saarbrücken die Nase ihres Drachenboots vorne – vor den Max-Dragons vom Max-Planck-Gymnasium Saarlouis, dem Saarblitz des Albert-Einstein-Gymnasiums Völklingen und der Mannschaft Black Perl von der Gesamtschule Sulzbachtal.

Elf Mannschaften beteiligten sich am Drachenboot-Verfolgungsrennen. Über die Distanz von 2000 Metern siegte die Mannschaft der Firmen Reichert/Scheidt vor dem Team Physio-Vital vor HMK United und den Rapid Dragons.

Insgesamt 26 Mannschaften schließlich wetteiferten am Samstag und Sonntag um den Titel des achten Völklinger Drachenbootmeisters. Die Endläufe fanden am späten Sonntagnachmittag statt. 

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein