A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Heusweiler Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (19:24)

A8

Priorität: Sehr dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarländisches Staatstheater erwartet zum Kostümverkauf 2000 Besucher

Die Gastgeber müssen aus Sicherheitsgründen darauf achten, dass nicht zu viele Gäste gleichzeitig stöbern. Foto: SST

Die Gastgeber müssen aus Sicherheitsgründen darauf achten, dass nicht zu viele Gäste gleichzeitig stöbern. Foto: SST

Das kommt vor den schönsten Wochen der fünften Jahreszeit gerade recht: Am kommenden Samstagvormittag ist großer Kostümverkauf im Saarländischen Staatstheater . Vor den Höhepunkten der Fastnacht sortiert die Kostümabteilung wieder Fundus-Schätze aus, und Interessierte können für wenig Geld komplette Outfits oder einzelne Teile wie Hüte und andere Kopfbedeckungen erwerben. 2000 Kostüme will das Theater verkaufen, die einzelnen Stücke kosten zwischen fünf und 120 Euro.

2012 wurde der Kostümverkauf zum ersten Mal organisiert und fand noch in den Theaterfoyers statt. Seit 2013 werden die Kostüme auf der Hauptbühne aufgebaut, da man den Kauflustigen mehr Platz zur Anprobe bieten möchte. An Dutzenden Kleiderstangen hängen dann, im vorigen Jahr farblich sortiert, die Stoffschätze. Daneben liegen in Kartons Hüte und anderer Kopfputz bereit. Faschingsnarren kommen voll auf ihre Kosten, wenn sie zwischen Piratenjacken, Elfenkleidern und Mittelalterhauben stöbern können. Aber nicht nur auf „Faasebooze“ stellt sich das Staatstheater ein. Im letzten Jahr kamen Anhänger der Mittelalterszene und „Steampunk“-Fans ebenso zum Stöbern wie Menschen, die sich einfach gern auffallend kleiden. Da die Organisatoren auch in diesem Jahr etwa 2000 Kostümbegeisterte erwarten, wird der Andrang ständig groß sein. Aus Sicherheitsgründen darf aber immer nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern auf die Hauptbühne. Interessierte sollten daher ein wenig Wartezeit im Zuschauerraum einrechnen. Die echten Kostümfans kamen im letzten Jahr schon früh zum Einlass am Haupteingang. Und das nicht nur, weil zu Beginn der Veranstaltung die Auswahl an textilen Schätzen noch größer ist.

Es hat sich auch herumgesprochen, dass als Auftakt des Kostümverkaufs eine kleine Überraschung auf der Hauptbühne dargeboten wird.

Mit seinem Team freut sich Kostümdirektor Markus Maas besonders auf den Tag. Er hat den Verkauf im Jahr 2012 initiiert und organisiert seither die Veranstaltung mit seiner Abteilung. „Wir freuen uns jedes Mal auf die unterschiedlichsten Menschen, die sich in unsere Kostüme hineinwagen, Dinge anprobieren, uns ansprechen und sich beraten lassen. Der direkte Kontakt zum Publikum macht uns allen viel Spaß und ist sehr erfrischend“, sagt er. Und tatsächlich ist einer der Umstände für die gute Stimmung auf der Bühne und für den Erfolg der Veranstaltung, dass die Mitarbeiter der Kostümabteilung die Kostümfans beraten und bei der Anprobe helfen. Sie werden auch am kommenden Samstag mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Der Kostümverkauf des Saarländischen Staatstheaters ist am Samstag, 4. Februar, von 9 bis 13 Uhr auf der Hauptbühne des SST. Der Eintritt ist frei.

staatstheater.saarland

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein