L270 Riegelsberg, Hixberger Straße in Höhe Wolfskaulstraße in beiden Richtungen 1 freilaufendes Pferd (01:57)

Priorität: Normal

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

So geht's zum Abi an Gemeinschaftsschulen

Drei Wege gibt es künftig zum Abitur : am Gymnasium, an einer gemeinsamen Gymnasialen Oberstufe der Gemeinschaftsschulen oder an der Gymnasialen Oberstufe an Berufsbildungszentren. Damit genug Schüler für eine Gymnasiale Oberstufe (GOS) zusammenkommen, dafür sind 60 Schüler nötig, schließen sich Gemeinschaftsschulen ab dem Schuljahr 2018/19 zu Oberstufenverbünden zusammen. So sieht es das Konzept zur „Oberstufenplanung Gemeinschaftsschule“ des saarländischen Bildungsministers Ulrich Commerçon vor (wir berichteten). Vier dieser Verbünde gibt es dann allein im Regionalverband Saarbrücken.

Die Gemeinschaftsschulen Quierschied-Friedrichsthal, Sulzbach und Dudweiler bieten die GOS ab dem Schuljahr 2018/19 an der Gemeinschaftsschule Dudweiler an. Für die Gemeinschaftsschulen Ludwigspark, Bruchwiese, Güdingen und Bellevue ist die Oberstufe an der Gemeinschaftsschule Bruchwiese angesiedelt. An der Gesamtschule Rastbachtal wird die GOS für die Gemeinschaftsschulen Heusweiler, Riegelsberg, Püttlingen, Klarenthal und Rastbachtal eingerichtet. In Völklingen beherbergen die Gemeinschaftsschule Sonnenhügel und die Hermann-Neuberger-Schule die GOS. Sie schließen einen Verbund mit der Gemeinschaftsschule Ludweiler-Großrosseln und dem Berufsbildungszentrum (BBZ) Völklingen.

Und so funktioniert das künftig: Wird zum Beispiel eine Schülerin der Gemeinschaftsschule Ludwigspark von der Klasse zehn in die Klasse elf versetzt, ist sie in der Gymnasialen Oberstufe, die in drei Jahren zum Abitur führt. Da die Ludwigsparkschule mit der Gemeinschaftsschule Bruchwiese einen Verbund bildet, wird die Schülerin an die Bruchwiesenschule geschickt. Dort wird sie gemeinsam mit den anderen Schülern aus dem Schulverbund in der Oberstufe unterrichtet. Sie bleibt aber formal Schülerin der Gemeinschaftsschule Ludwigspark. Die stellt auch das Abiturzeugnis aus.

Die Schüler haben aber weiter Wahlfreiheit, versichert Lars Weber, Sprecher des Schulträgers Regionalverband Saarbrücken. „Selbstverständlich müssen die Schüler nicht auf die Oberstufe an der Gemeinschaftsschule gehen, sondern können sich auch für eine Fachoberschule an einem BBZ oder für ein Oberstufengymnasium entscheiden.“

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein