6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Sulzbacher Rocker-Streit: Warum schoss der "Outlaw"?

Saarbrücken. Im Fall der Schießerei am vergangenen Freitag im Clubheim der Sulzbacher Motorradgruppe „Outlaws“ (wir berichteten), sind die Hintergründe der Tat weiter unklar. Das Opfer, ein 28-jähriger Mann aus Friedrichsthal, befindet sich noch im Krankenhaus und kann nicht vernommen werden. Dadurch war es bisher nicht möglich, die Aussage des Täters zu überprüfen. Dieser hatte, als er sich am Montag der Polizei stellte, angegeben, in Notwehr gehandelt zu haben.

Laut Aussage von Bernd Meiners, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Saarbrücken, bestand, nachdem der Täter sich freiwillig gestellt hatte, kein Grund mehr, ihn in Haft zu nehmen. Weder bestünde Fluchtgefahr, noch gäbe es Anhaltspunkte, dass der Täter Beweismittel vernichten oder Einfluss auf Zeugen nehmen könnte. So konnte er noch am Montag auf freien Fuß gesetzt werden. Bis das Opfer als wichtigster Zeuge vernommen werden kann, ist unklar, welche Folgen die Schießerei für den Täter, ein Mitglied der „Outlaws“, haben wird. mmu

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein