L130 Hirzweiler Richtung Oberlinxweiler zwischen Remmesweiler und Oberlinxweiler Unfall, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig (19:15)

L130

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Überfall auf Tankstelle Landsweiler-Reden: Zwei Räuber verurteilt

Saarbrücken. Mit einem Raubüberfall auf die Agip-Tankstelle in Landsweiler-Reden aus dem Jahre 2007 befasste sich gestern das Landgericht. Drei Männer – ein Deutscher (30), ein Vietnamese (39) und ein Rumäne (31) – suchten bei ihren Raubzügen auch das Saarland heim. Aus Baden-Württemberg sind sie am 27. März 2007 spät abends angereist. Der Deutsche soll früher Lkw-Fahrer gewesen sein und hatte ein Heft mit den Öffnungszeiten von Tankstellen. Nach diesem Verzeichnis wurden die Raubzüge geplant.

Eingespieltes Muster

Der Überfall auf die Tankstelle in Landsweiler-Reden folgte einem eingespielten Muster. Der Vietnamese wartete mit dem Fluchtfahrzeug, der Rumäne trieb sich im Verkaufsraum herum, um aufzupassen. Vermummt und mit einer täuschend echt aussehenden Spielzeugpistole bedrohte der Deutsche den Kassierer und forderte ihn auf, die Kasse zu öffnen – sonst würde er schießen. Mit etwa 800 Euro verließen die Räuber die Tankstelle. Der Kassierer wurde aufgefordert, sich auf den Boden zu setzen und auf keinen Fall die Polizei zu rufen.

Alle Täter bereits "alte Bekannte"

Wegen einer Vielzahl von Überfällen mit dieser Vorgehensweise in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sind alle drei Täter bereits verurteilt. Die Landgerichte in Baden-Baden und Frankenthal verhängten hohe Freiheitsstrafen. Die Saarbrücker Richter stellten das Verfahren gegen den deutschen Angeklagten ein. Er hat bereits eine Strafe von zehn Jahren vor sich. Den bisher nicht aufgeklärten Raub im Saarland hat er unumwunden gestanden und seine Mittäter genannt.

Die Geständnisse der Mittäter führten nicht zur Verfahrenseinstellungen, wurden aber mit Strafmilderungen belohnt. Beide erhielten die Mindeststrafe von drei Jahren, was die Gesamtstrafen auf sieben Jahre und neun Monate für den Vietnamesen und sieben Jahre und sechs Monate für den Rumänen erhöht.

© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein