A8 Saarlouis Richtung Luxemburg AS Merzig-Schwemlingen Anschlussstelle gesperrt, Fahrbahnerneuerung, Dauer: 24.04.2018 09:00 Uhr bis 22.05.2018 16:00 Uhr , parallel hierzu erfolgt die Sanierung und auch Sperrung der L 170 / B51 zwischen Ballern/Schwemlingen und Besseringen. Umleitungen sind über die AS Merzig ausgeschildert. Besonderer Hinweis: am Freitag, den 27.04.2018 findet ab 09:00 Uhr im Stadtgebiet Merzig eine Sportveranstaltung statt. Es ist an diesem Tag mit erheblichen Behinderungen auf der Umleitungsstrecke zu rechnen. (24.04.2018, 06:36)

A8

Priorität: Dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Unglück: Saarbrücker (19) ist im Rubenheimer Weiher ertrunken

Es sollte ein Spaß werden, als drei junge Leute am Montagabend in den Rubenheimer Weiher sprangen, um eine Runde zu schwimmen – komplett angezogen. Für einen 19-Jährigen aus Saarbrücken könnte das zum Verhängnis geworden sein. Die Leiche des Mannes, der plötzlich untergegangen und nicht wieder aufgetaucht war, wurde gegen 23 Uhr in voller Bekleidung aus dem drei Meter tiefen Weiher gezogen. Im Wasser soll der 19-Jährige plötzlich in Panik geraten sein – vielleicht, weil ihn seine vollgesogenen Kleider nach unten zogen? Polizeisprecher Georg Himbert wollte das gestern nicht bestätigen: „Es ist selbst für einen geübten Schwimmer eine große Anstrengung, mit Kleidern eine größere Strecke zu schwimmen. Die nassen Kleider werden schwer und ziehen die Person nach unten. Es ist aber eine reine Mutmaßung, ob das zur Panik des Mannes führte“, sagte Himbert.

Die beiden Mitschwimmer des Mannes, die sich retten konnten, sollen jedenfalls ausgesagt haben, sie hätten ihren Bekannten nicht über Wasser halten können. Nach einem Notruf hatten Feuerwehrund Polizeitaucher am Abend stundenlang nach dem Mann gesucht (wir berichteten).

Polizeitaucher fuhren mit einem Sonargerät über den See. An einer Stelle in der Mitte fiel ihnen eine Erhöhung im schlammigen Seeboden auf. Die Einsatzkräfte zogen den toten jungen Mann schließlich aus dem Wasser. Notfallseelsorger kümmerten sich um die verzweifelten Familienmitglieder des Ertrunkenen und seiner Bekannten, die zum Unfallort geeilt waren.

Die Gemeinde Gersheim teilte gestern mit, dass das Baden im Rubenheimer Weiher verboten ist. Entsprechende Schilder wiesen darauf hin, hieß es. bub/red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein