St. Wendel Konzertveranstaltung, Verkehrsbehinderung zu erwarten, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 23.06.2018 20:00 Uhr (17:30)

Priorität: Normal

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

VIel zu tun am Saarbrücker Flughafen, um den Flugbetrieb zu sichern

Flughafens Ensheim

Flughafens Ensheim

Der Mann in der gelben Warnweste ist Verkehrsassistent am Saarbrücker Flughafen. Während seiner Schicht ist er für den gesamten Flughafen-Betrieb verantwortlich - von der Abfertigung der Flugzeuge, bis hin zur Herrichtung der Start- und Landebahn. Dafür koordiniert er pro Schicht die Arbeit von zwölf Mitarbeitern. Vier weitere sind jederzeit in Rufbereitschaft.

Links uns rechts neben der Start- und Landebahn liegt eine dicke Schneedecke. Die Bahn selbst ist geräumt. Der Chevrolet kommt zum Stehen. Der Computer hat einen Bremskoeffizienten von 0,74 errechnet. "Das ist für die derzeitigen Witterungsverhältnisse ein optimaler Wert", sagt Schröder. Die Skala beginnt bei 0, ab einem Wert von 0,36 sind in Saarbrücken Starts und Landungen möglich. Um solche Werte erreichen zu können, muss die Start- und Landebahn derzeit häufig von Neuschnee befreit werden. Dafür kommt ein großes, orangenes Fahrzeug zum Einsatz, das den Schnee in drei Etappen von der Bahn räumt: Vorn beseitigt ein Räumschild das Gröbste, dahinter fegt ein Kehrblasgerät weiteren Schnee von der Bahn.

Dagegen bezahlen die Fluggesellschaften die Enteisung ihrer Maschinen. Auch das fällt in den Zuständigkeitsbereich von Schröder. Um eine Vereisung der Tragflächen und des Leitwerks zu verhindern, wird das Flugzeug mit einem speziellen Enteisungsmittel besprüht. Dieses liefert die Schweizer Firma Clariant nach Saarbrücken. Das Unternehmen hat derzeit Lieferschwierigkeit. Noch kein Problem für den Saarbrücker Flughafen, heißt es: "Wir haben noch genug da", sagt Verkehrsassistent Michael Eberling, der Schröder nach dessen Schicht ablöst.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein