A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken zwischen Kreuz Neunkirchen und Rohrbach Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn Mörtelkübel (11:34)

A6

Priorität: Dringend

23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Vollsperrung rund um die Eisenbahnstraße am nächsten Wochenende

Die Luisenbrücke wird am nächsten Wochenende gesperrt.

Die Luisenbrücke wird am nächsten Wochenende gesperrt.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken sperrt am nächsten Wochenende die Eisenbahnstraße ab der Kreuzung Stengelstraße, die Luisenbrücke sowie die Viktoriastraße bis zur Einmündung der Hafenstraße für Asphaltarbeiten. Diese dauern von Freitag, 12. September, 10 Uhr, bis Montag, 15. September, 4 Uhr. Die Autobahnabfahrt Luisenbrücke von der A 620 ist ebenfalls gesperrt. Als Alternative können die Abfahrten Wilhelm-Heinrich-Brücke oder Westspange genutzt werden.

Ebenfalls voll gesperrt sind die Hohenzollernstraße von der Saaruferstraße bis zur Eisenbahnstraße, die Gutenbergstraße von der Saaruferstraße bis zur Eisenbahnstraße, die Saaruferstraße im Bereich der Kreuzung mit der Eisenbahnstraße und die Straße Neumarkt. Auch Fahrradfahrer können sich in diesem Bereich nicht bewegen. Fußgänger können die Baustelle eingeschränkt passieren. Mit kurzfristigen Sperrungen und Umwegen muss aber auch für Fußgänger gerechnet werden. Busse werden während der Vollsperrung die Haltestellen Eisenbahnstraße und auch die Ersatzhaltestellen nicht mehr anfahren.

Das Parkhaus der Sparkasse ist aufgrund der Arbeiten ab Donnerstag, 11. September, ab 20 Uhr bis Montagmorgen geschlossen. Der Parkplatz Neumarkt (an der Saaruferstraße, vor dem Sparkassengebäude) ist für die Dauer der Vollsperrung ebenfalls geschlossen. Der Parkplatz Totohaus kann über die Gutenbergstraße erreicht werden. Die Einfahrt von der Saaruferstraße aus ist jedoch geschlossen.

Die Zufahrt und die Ausfahrt von privaten Stellplätzen, die nur über die gesperrten Straßen zu erreichen sind, sind während der Arbeiten nicht möglich. Das umfasst auch den Anlieferverkehr für Gewerbebetriebe in diesem Gebiet. Nach der Vollsperrung kann die Eisenbahnstraße wieder in beide Richtungen befahren werden. Die Gutenberg- und die Hohenzollernstraße werden danach wieder zu Einbahnstraßen. Der erste Bus fährt am Montag, 15. September, um 4.30 Uhr fahrplanmäßig durch die Eisenbahnstraße.

Die Bauarbeiten an der Eisenbahnstraße und ihren Nebenstraßen dauern noch bis Ende Oktober dieses Jahres an. Die Gesamtmaßnahme des Umbaus der Eisenbahnstraße kostet rund 2,7 Millionen Euro.

Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0681) 9050 sowie im Internet unter www.sb-schafft.de.
© WhatsBroadcast
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein